Kerzen lösen Wohnungsbrand aus

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Feuerwehreinsatz | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Matussek

Zwei Mieter wurden in der Torstraße durch Rauchgase verletzt, Straßenbahnverkehr kurzzeitig beeiträchtigt. 

Kerzen lösen Wohnungsbrand aus

Montagfrüh gegen 06:30 Uhr kam es zu einem Brand in der Torstraße. In einer Wohnung kam es im Wohnzimmer zu einem Brandausbruch. Ursache könnte eine Kerze gewesen sein, die auf einem Fernseher abgestellt wurde. Infolge des Brandausbruches wurden zwei Mieter im Alter von 26 und 20 Jahren verletzt, es besteht der Verdacht der Rauchgasintoxikation. Eine ärztliche Behandlung wurde vor Ort abgelehnt. Der Straßenbahnverkehr war kurzzeitig eingeschränkt (aus Richtung Böllberger Weg bis 06:55 Uhr gesperrt). Die  Wohnung ist be-reits vor dem Brand stromlos gewesen. Die auf dem Fernseher abgestellte Kerze brannte nach Angaben der Feuerwehr herunter, infolgedessen der Fernseher und eine Musikanlage in Brand gerieten. Die Wohnräume sind stark verrußt und zudem durch Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern hierzu an.

Beitrag Teilen

Zurück