Frau wurde in ihrer Wohnung bedroht

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Kriminalität | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Matussek

Betrunkener Täter schlug die Frau und drohte ihr, sie abzustechen.

Frau wurde in ihrer Wohnung bedroht

Am späten Mittwochabend wurde gegen 23:00 Uhr die Polizei informiert, da in der Liebenauer Straße eine 31-jährige Hallenserin in ihrer Wohnung mehrfach von einem 25-jährigen aus Grimma mit der flachen Hand und der Faust in das Gesicht und den Bereich des Kopfes geschlagen wurde. Anschließend ergriff der junge Mann ein Küchenmesser und setzte es ihr an den Hals. Hierzu äußerte er, dass er sie "abstechen" wolle. Beim Eintreffen der Beamten in der Wohnung trafen die Beamten die Geschädigte im Schlafzimmer, den Täter im Wohnzimmer an. Beide Personen hatten sich beruhigt. Die Geschädigte bestätigte den eingangs geschilderten Sachverhalt. Das Messer wurde in der Küche aufgefunden und sichergestellt. Ein Atemalkoholtest beim Täter ergab einen Wert von 0,54 Promille. Der Beschuldigte gab ferner an, dass er  illegale Drogen konsumiert hat. Ein Test vor Ort verlief positiv. Es erfolgte eine Blutprobentnahme auf dem örtlich zuständigen Revierkommissariat  Halle-Süd. Ferner wurde ihm ein Annäherungsverbot erteilt. Die Geschädigte wurde zur medizinischen Versorgung in ein städtisches Krankenhaus gebracht. Die Kripo ermittelt. [b] [/b] 

Beitrag Teilen

Zurück