Balkonbrand in Neustadt

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Feuerwehreinsatz | Polizei/Feuerwehr
von Tobias Fischer

Drei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung behandelt.

Balkonbrand in Neustadt

In der Nacht zum Donnerstag kam es im Riemenschneiderweg in Halle-Neustadt zu einem Balkonbrand. Die Feuerwehr wurde gegen 3.19 Uhr informiert und kam mit 15 Kräften zum Einsatzort. Eine Frau hatte bemerkt, dass es auf dem Balkon ihrer Wohnung brennt. Fast zeitgleich ist auch eine 66 jährige Nachbarin durch den Geruch von Qualm wach geworden. Sie informierte ebenfalls die Rettungskräfte.Bei dessen Eintreffen brannte der Balkon in voller Ausdehnung. Durch die Feuerwehr wurde der Brand gelöscht. Der 40 jährige Familienvater, dessen gleichaltrige Frau und der 10 jährige Sohn wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorsorglich in ein städtisches Krankenhaus eingeliefert, konnten dies aber bereits wieder verlassen. Zu einem Übergreifen des Feuers in das angrenzende Wohnzimmer kam es nicht. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Beitrag Teilen

Zurück