Mann verliert auf der A14 Kontrolle über sein Auto und wird verletzt

Foto: Autobahnpolizei
Autobahnpolizei | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass der Fahrer eines Pkw Ford im linken Fahrstreifen fuhr, um nahe der Ortslage Kabelsketal einen anderen Verkehrsteilnehmer zu überholen. Beim Wiedereinordnen auf den rechten Fahrstreifen verlor er die Kontrolle über seinen Pkw, kam ins Schleudern und kollidierte mit der Leitplanke. Von dieser prallte, drehte sich mehrfach um die eigene Achse und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen.

Der Unfallverursacher wurde verletzt. Der Ford musste durch einen Hilfsdienst geborgen werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit nicht beziffert werden.

Beitrag Teilen

Zurück