Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl am Hauptbahnhof in Halle

Bundespolizei | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am Dienstag, den 23. November 2021, gegen 18:45 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei am Hauptbahnhof Halle einen 27-Jährigen. Die Einsatzkräfte stellten die Identität des Portugiesen fest. Ein Abgleich seiner personenbezogenen Daten mit dem polizeilichen Fahndungssystem ergab einen Vollstreckungshaftbefehl über 40 Tage Ersatzfreiheitsstrafe der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vom 28. Juli 2021.

Der Mann wurde im Jahr 2020 zu einer Geldstrafe von 1600 Euro wegen Trunkenheit im Verkehr rechtskräftig verurteilt, hatte die offene Forderung aber bisher nicht beglichen. Mit der sofortigen Zahlung hätte der 27-Jährige die Vollstreckung des Haftbefehls noch abwenden können. Da er diesen Betrag jedoch nicht aufbringen konnte, wurde der Mann festgenommen und nach Abschluss der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen der Justizvollzugsanstalt Halle übergeben.

Beitrag Teilen

Zurück