Sprayer mit Hubschrauber aufgespürt

Leipzig/A14 | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Die Bundespolizei Leipzig wurde gestern Abend gegen 23 Uhr über mehrere Sprayer in der Nähe des Haltepunktes Leipzig - Messe informiert.

 

Kurze Zeit später entdeckten die Beamten unterhalb der Autobahnbrücke der BAB 14 neben einem frischen Graffiti noch mehrere Sprayer Utensilien. In der Nähe befand sich gerade ein Hubschrauber der Bundespolizei im Einsatz. Dieser wurde ebenfalls herangezogen und so wurden wenige Minuten später zwei Personen am Haltepunkt Messe festgestellt. Die Besatzung lotste die Beamten zu den Beiden. Die Bundespolizisten stellten kurz darauf zwei Leipziger (32, 38). An ihren Händen fanden die Beamten noch Farbe. Bei der Durchsuchung wurden weitere Sprayer Utensilien festgestellt.

Die Bundespolizei Leipzig hat gegen die beiden polizeibekannten Männer Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Beitrag Teilen

Zurück