Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Freitag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Fahren ohne Führerschein in Hettstedt - PKW in Mansfeld und Klostermansfeld entwendet - Auseinandersetzung in Sangerhausen - Katalysator in Siersleben entwendet - Verkehrsunfall in Sangerhausen und auf der Landstraße 80 bei Seeburg

Hettstedt / Ohne Führerschein unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle gegen 03:30 Uhr in der Adolph-Kolping-Straße wurde ein PKW VW überprüft. Der 27-jährige Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet, Weiterfahrt untersagt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

 

Mansfeld / Klostermansfeld / PKW entwendet

In der Nacht zum Freitag wurden in Mansfeld und Klostermansfeld je ein PKW Audi entwendet. Beide Fahrzeuge befanden sich in verschlossenem Zustand geparkt am Straßenrand bzw. auf einem Grundstück. Die Originalschlüssel sind noch vorhanden. Die Tatzeit für Klostermansfeld ist gut einzugrenzen und liegt zwischen 03:30 Uhr bis zum frühen Morgen des 10.09.2021.

Da der oder die unbekannten Täter zu Fuß am Tatort agiert haben müssen, besteht die Möglichkeit, dass Zeugen ungewöhnliche Wahrnehmungen gemacht haben und diese bisher nicht zuordnen können. Diese werden gebeten, die Polizei Mansfeld-Südharz unter der Rufnummer 03475/670-293 zu kontaktieren.

 

Sangerhausen / Handfeste Auseinandersetzung

Zeugen beobachteten eine körperliche Auseinandersetzung in der Straße Glück-Auf und informierten die Polizei. Bei der Befragung der Beteiligten stellte sich heraus, dass ein 40-jähriger Mann den Hund einer 53-jährigen Frau getreten haben soll. Die Hundehalterin überschüttete daraufhin den Tatverdächtigen mit ihrem Warmgetränk. Dies wiederum soll der Mann mit einem Tritt in den Rücken der Dame und mit massiven Beleidigungen erwidert haben. Eine medizinische Versorgung der Geschädigten machte sich erforderlich. Der Mann muss sich nun wegen mehrerer Delikte verantworten.

Siersleben / Katalysator entwendet

Beim Starten ihres PKW bemerkte am Vormittag eine Fahrzeughalterin merkwürdige Geräusche und suchte eine Fachwerkstatt auf. Hier stellt man fest, dass der Katalysator des Fahrzeuges von unbekannten Tätern ausgebaut und entwendet worden war. Weitere Fahrzeuge im Umkreis waren augenscheinlich nicht betroffen.

Ein ähnlicher Sachverhalt ereignete sich jedoch gegen 11:00 Uhr in Eisleben, Martin-Rinkart-Straße. Zeugen beobachteten mehrere Personen an einem PKW und informierten den Fahrzeughalter. Als dieser beim PKW eintraf, waren die Personen verschwunden. Eine Überprüfung ergab, dass auch hier versucht wurde, den Katalysator auszubauen.

 

Verkehrslage

 

Sangerhausen / Kyselhäuser Straße / 09.09.2021   15:45 Uhr

Beim Versuch auf Höhe eine Bushaltestelle zu wenden, kollidierte ein PKW mit einem in Richtung Wallhausen vorbeifahrenden Kleinkraftrad. Der 16-jährige Simson-Fahrer stürzte und verletzte sich schwer. Er kam zur medizinischen Versorgung in eine Klinik. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mindestens 8.000 Euro.

 

Seeburg / Landstraße 80 / 09.09.2021   18:10 Uhr

Beim Linksabbiegen erfasste ein PKW eine Fahrradfahrerin, die aus Richtung Bundesstraße 80 in Richtung Seeburg gefahren kam. Die 44-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Die Radlerin wurde in eine Klinik verbracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 2000 Euro.

 

Sangerhausen / Friedrich-Schmidt-Straße / 09.09.2021   10:30 Uhr

 Beim Anfahren an einer Ampel legte ein PKW-Fahrer versehentlich den Rückwärtsgang ein und kollidierte mit einem nachfolgendem PKW. Dessen Fahrer wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

 

Beitrag Teilen

Zurück