Polizeimeldungen aus dem Saalekreis

Meldungen vom Mittwoch | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Wildunfall bei Mücheln - Brand von drei Strohballen bei Schkopau OT Ermlitz - Verkehrskontrolle zwischen Lunstädt und Merseburg auf der L 181 - Einbruch in eine Gartenlaube in Merseburg

Wildunfall mit leichtverletzter Person

Dienstagfrüh gegen 06:30 Uhr kam es bei Mücheln, Ortsteil zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Reh. Der 17-jährige Fahrer befuhr die Dorfstraße aus Richtung Gröst kommend in Richtung Branderoda, als plötzlich ein Reh die Straße überquerte. Bei der Kollision kam der Kradfahrer mit seiner Maschine zu Fall und wurde anschließend ins Klinikum gebracht. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden

 

Brand

Dienstagnachmittag kam es gegen 15:45 Uhr zu einem Brand von drei Strohballen bei Schkopau OT Ermlitz in der Straße An der Mühle. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Personen wurden nicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen beläuft sich der entstandene Sachschaden auf ca. 200 Euro. Ermittlungen zur Brandursache wurden eingeleitet.

 

Kontrolle

Dienstagnacht gegen 23:30 Uhr kontrollierten die Beamten einen PKW Ford zwischen Lunstädt und Merseburg auf der L 181. Bei der Verkehrskontrolle ergab ein durchgeführter Alkoholtest, bei dem 53-jährigen Fahrer, einen Wert von ca. 1,1 Promille. Dem Mann wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein sichergestellt. Eine Blutprobenentnahme wurde im Klinikum durchgeführt und Ermittlungen eingeleitet.

 

Einbruch

Am Diensttagnachmittag gegen 16:00 Uhr wurde ein Einbruch in Merseburg, Querfurter Straße in eine Gartenlaube gemeldet. Unbekannte Täter drangen hier in eine Gartenlaube gewaltsam ein. Nach bisherigen Erkenntnisstand wurde diverses Werkzeug entwendet.  Der Sachschaden wird auf einen unteren dreistelligen Betrag geschätzt. Eine Anzeige wurde aufgenommen

Beitrag Teilen

Zurück