Täuschend echte Softair-Waffen sorgen für SEK-Einsatz im Paulusviertel

Fotos: Andy Müller
Paulusviertel | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Im Bereich der nördlichen Innenstadt / Paulusviertel wurden seit den späten Abendstunden des 20.02.2021 Polizeikräfte zusammengezogen. Grund war eine Mitteilung, dass Personen in einer Wohnung über möglicherweise scharfe Waffen verfügen sollen.

Die Polizei sperrte den Bereich ab und ein Spezialeinsatzkommando überprüfte die betreffende Wohnung in der Brandenburger Straße.

In der Wohnung wurden insgesamt fünf 20-jährige Personen angetroffen und mehrere Waffen gesichert. Es handelt es sich um insgesamt 9 täuschend echte Softairwaffen, darunter auch Langwaffen, welche sichergestellt wurden. Ein Straftatverdacht erhärtete sich bislang nicht, die weiteren Überprüfungen dauern an.

Beitrag Teilen

Zurück