Polizeimeldungen aus dem Saalekreis

Meldungen vom Freitag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Zigarettenautomat in Querfurt versucht zu sprengen - Schwerer Verkehrsunfall auf der L187 zwischen Bad Dürrenberg und Nempitz - Einbruch in einen Heizungskeller in Merseburg

Sachbeschädigung

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag gegen 01:00 Uhr versuchten zwei unbekannte Täter einen in Querfurt, Rosa-Luxemburg-Straße befindlichen Zigarettenautomaten zu sprengen. Hierzu nutzten die unbekannten Täter pyrotechnische Erzeugnisse. Vor Ort wurde durch die eingesetzten Beamten im Nahbereich nach den Tätern fahndet und eine Spurensicherung durchgeführt. Der entstandene Sachschaden konnte bislang nicht beziffert werden.

 

Verkehrsunfall

Am Donnerstagnachmittag gegen 15:00 Uhr ereignete sich auf der L187 zwischen Bad Dürrenberg und Nempitz ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei missachtete eine 22-jährige Renault-Fahrerin die geltenden Vorfahrtsregeln und kollidierte mit einem querenden PKW Nissan. Die junge Frau wurde schwerverletzt in eine Klink verbracht. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Eine Verkehrsunfallaufnahme erfolgte durch die eingesetzten Beamten.

 

Diebstahl

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in ein Mehrfamilienhaus in der Halleschen Straße, Merseburg eingebrochen. Hierbei öffneten unbekannte Täter gewaltsam den Heizungskeller und entwendeten Werkzeug. Durch die eingesetzten Beamten wurde vor Ort eine Spurensicherung durchgeführt. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf circa 2.500 €. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen.

 

Beitrag Teilen

Zurück