Waffen, Betäubungsmittel, Einbruchswerkzeug und entwendete Kfz-Kennzeichen - Verfolgungsjagd durch die Innenstadt

Innenstadt | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Polizeibeamte des Polizeirevieres Halle (Saale) wollten in den gestrigen Abendstunden, gegen 22:20 Uhr, im Bereich Waisenhausring in Halle (Saale) einen PKW Audi einer Kontrolle unterziehen, da dieser durch seine Fahrweise im Bereich Waisenhausring den Polizeibeamten aufgefallen war. Nachdem der Fahrzeugführer die Polizeibeamten bemerkte versuchte dieser über die Fußgängerzone der Leipziger Straße und weiter umliegende Straßen im Innenstadtbereich zu flüchten.

Der Audi konnte seine Fahrt im Bereich der Christian-Wolff-Straße durch die baulichen Gegebenheiten nicht mehr fortsetzen. Anschließend versuchte der Fahrer noch einige Meter zu Fuß zu flüchten. Noch im Bereich der Christian-Wolf-Straße konnte der 41-jährige Leipziger durch die Polizeibeamten gestellt werden. Bei der anschließenden Durchsuchung des Leipzigers und seines Fahrzeuges wurden unteranderem Betäubungsmittel, ein Messer und eine Zwille mit Stahlkugeln, Einbruchswerkzeug und entwendete amtliche Kennzeichen aufgefunden, sichergestellt beziehungsweise beschlagnahmt. Weiterhin wurden auch die am Fahrzeug angebrachten amtlichen Kennzeichen sichergestellt, da diese nicht dem PKW Audi zugeteilt waren. Der 41-jährige Fahrzeugführer zeigte gegenüber den Polizeibeamten deutliche Anzeichen eines Betäubungsmittelkonsums und wurde aufgrund seiner medizinischen Verfassung zur weiteren Behandlung in ein städtisches Krankenhaus eingeliefert. Durch das Polizeirevier Halle (Saale) wurden mehrere Strafverfahren gegen den Leipziger eingeleitet. Die Ermittlungen dauern zum jetzigen Zeitpunkt an.

Beitrag Teilen

Zurück