Wohnungsdurchsuchung: Polizei findet Waffen

Foto. Polizeirevier Saalekreis
Polizeirevier Saalekreis | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am heutigen Tage führte das Polizeirevier Saalekreis vielfältige Einsatzmaßnahmen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz durch. Gegen 05:30 Uhr wurde durch Kräfte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) ein 49-jähriger Tatverdächtiger in Halle (Saale) vorläufig festgenommen. Anschließend wurden durch den Tatverdächtigen genutzte Wohnräume in Bitterfeld-Wolfen OT Bitterfeld im Landkreis Anhalt-Bitterfeld aufgrund eines gerichtlich angeordneten Beschlusses durchsucht. 

Bei der Durchsuchung wurden mehrere Waffen aufgefunden und sichergestellt, bei denen nun durch Experten geprüft wird, ob es sich um tatsächlich beschussfähige Waffen oder Anscheinswaffen bzw. unbrauchbar gemachte Waffen handelt. Aufgrund des laufenden Ermittlungsverfahrens können derzeit keine weiteren Angaben gemacht werden.

Beitrag Teilen

Zurück