Polizeimeldungen aus dem Saalekreis

Meldungen vom Dienstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Radfahrer mit Betäubungsmitteln in Merseburg unterwegs - Kennzeichenmissbrauch in Merseburg - Zaun in Schkopau beschädigt -Verkehrsunfall in Merseburg 

Radfahrer mit Betäubungsmitteln

Am Montag gegen 21:15 Uhr kontrollierten Polizeibeamte einen Radfahrer in der Erzbergerstraße in Merseburg. Der mitgeführte Rucksack wurde durchsucht. Hierbei konnten die Beamten eine Klipptüte mit einer kristallinen Substanz auffinden. Die Substanz wurde beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

 

Kennzeichenmissbrauch

Im Rahmen der Streifentätigkeit haben Polizeibeamte am Dienstag gegen 00:15 Uhr einen PKW der Marke BMW in der Weißenfelser Straße in Merseburg kontrolliert. Die am PKW angebrachten Kennzeichen sind einem PKW der Marke Skoda zugeteilt. Die Kennzeichen wurden sichergestellt. Die Polizei ermittelt wegen des Kennzeichenmissbrauches und Urkundenfälschung.

 

Sachbeschädigung am Zaun

Gestern wurde der Polizei bekannt, dass bereits in der Nacht von Freitag zu Samstag unbekannte Täter in Schkopau einem Zaun zum Betriebsgelände beschädigten. Eine Schadenshöhe ist zurzeit nicht bekannt. Eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

 

Verkehrsunfall

Am Montag gegen 18:00 Uhr bemerkte ein Fahrzeugführer eines VW wie er in der Querfurter Straße in Merseburg von einem anderen PKW-Fahrer touchiert wurde. Als die Beiden verkehrsbedingt halten mussten, sicherte der Unfallverursacher dem geschädigten Fahrzeugführer zu, auf einem Parkplatz zu halten und den Unfall aufnehmen zu lassen. Am Parkplatz angelangt, fuhr der Unfallverursacher weiter. Die Polizei ermittelt wegen einer Unfallflucht.

Beitrag Teilen

Zurück