Jugendliche von Vermummten attackiert

Richard-Wagner-Straße | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

In der Richard-Wagner-Straße kam es Sonntagnacht vor einer gemeinnützigen Einrichtung zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Zwei junge Männer (16, 20) befanden sich mit anderen Jugendlichen auf der Treppe vor der Institution.

Es erschien eine Gruppierung Unbekannter, bestehend aus etwa zehn Personen, die sich alle ihr Gesicht verhüllten. Einer der Unbekannten, im Alter von etwa 15-17 Jahren, schlug dem 20-Jährigen mit einer Flasche auf den Kopf. Ein weiterer, etwa gleichaltriger Täter, schlug den 20-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Der 16-Jährige wurde durch einen weiteren Täter aus der angreifenden Gruppierung heraus zwei Mal mit Reizstoff besprüht. Alle Täter waren zwischen 15-17 Jahren, dunkel gekleidet und mit einer dunklen Kopf- und Gesichtsbedeckung vermummt. Der 20-Jährige erlitt Zahn- und Gesichtsverletzungen und muss stationär  medizinisch versorgt werden. Der 16-Jährige erlitt Augenreizungen und wurde ambulant medizinisch versorgt. Die Kriminalpolizei übernimmt die Ermittlungen.

Beitrag Teilen

Zurück