Polizeimeldungen aus dem Burgenlandkreis

Meldungen vom Freitag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Raubstraftat in Weißenfels - Fahren unter Drogeneinfluss in Billroda - Zigarettenautomat in Luckenau stark beschädigt - Ohne Versicherung auf der Bundesstraße 87 in Richtung Gernstedt unterwegs

Raubstraftat

Donnerstagvormittag hat eine 24Jährige in Weißenfels, Beuditz-Passage, in
einem Ladengeschäft Waren im Wert von mehr als 35,- € entwendet. Nachdem die junge Frau durch Mitarbeiter angesprochen wurde, kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung. Die Kundin wurde dann bis zum Eintreffen von Polizisten am Tatort durch Mitarbeiter festgehalten und den Beamten übergeben. Das Diebesgut wurde aufgefunden und an die Ladenmitarbeiter zurückgegeben. Festgestellt
worden ist zudem, dass die Frau unter Drogeneinfluss stand. Jetzt ermittelt die Kripo gegen die Dame.

 

Unter Drogen am Steuer

Eine 39jährige Autofahrerin wurde Donnerstagabend gegen 19.00 Uhr in Billroda angehalten und kontrolliert. Die Frau stand unter dem Einfluss
illegaler Drogen. Die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet und in einer Querfurter Klinik durchgeführt. Weiterfahren durfte sie anschließend nicht. Gegen die Kraftfahrerin wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Zigarettenautomat in Luckenau stark beschädigt

Zwei bislang unbekannte Täter sollen Zeugenangaben zufolge mit einem Kleinkraftrad in der Freitagnacht gegen 02.40 Uhr in Zeitz, Ortsteil Luckenau, Otto-Schauer-Straße geflohen sein, nachdem ein lauter Knall zu hören war. Ein stark beschädigter Zigarettenautomat, der sich zuvor an einem Zweifamilienhaus
befand, wurde durch eine Detonation sehr stark beschädigt. Teile des Automaten lagen über mehrere Meter verteilt. Ob die handelnden Täter Diebesgut erlangen konnten, kann derzeit noch nicht bestimmt werden. Spuren wurden am Tatort
gesucht und gesichert.

Zeugenaufruf: Die Polizei sucht weitere Zeugen, die zur Tatzeit am Tatort
verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Hinweise nimmt das
Polizeirevier Burgenlandkreis unter: 03443 282 0 entgegen.

 

Ohne Versicherung unterwegs

Ein 40Jähriger Audifahrer wurde Freitagnacht auf der Bundesstraße 87 in
Richtung Gernstedt angehalten und kontrolliert. Für das Fahrzeug bestand keine nötige Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung. Die Weiterfahrt wurde dem Mann
untersagt. Die amtlichen Kennzeichentafeln sind entstempelt worden. Der
Kraftfahrer muss mit einem Ermittlungsverfahren gegen sich rechnen.

Beitrag Teilen

Zurück