Mehrere Verkehrsunfälle im Landkreis Mansfeld -Südharz

polizei | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Eislebener Straße in Hettstedt - K 2836 bei Martinsrieth - L 235 bei Südharz -  An der B 80  bei Wimmelburg

Hettstedt / Eislebener Straße / 15.10.2020  04:30 Uhr

Der 26-jährige Fahrzeugführer eines PKW BMW befuhr die Eislebener Straße vom Zentrum kommend in Richtung Eisleben. Vor ihm befuhr ein PKW Audi die gleiche Straße. Auf Höhe der Einmündung Pappelweg scherte der BMW-Fahrer zum Überholen aus. Dabei geriet der PKW ins Schleudern und es kam in der Folge zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge. Daraufhin kam der Audi nach links von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben stehen. Der BMW stieß anschließend noch mit einem Baum zusammen und überfuhr ein Verkehrszeichen mit Pfosten. Beide Fahrzeugführer und ein Insasse wurden verletzt in eine Klinik verbracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

Martinsrieth / K 2836 / 15.10.2020   05:00 Uhr

Ein 32-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Audi befuhr die Straße in Richtung Martinsrieth, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Wildtier und dem PKW. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verendete vor Ort.

 

Südharz / L 235 / 14.10.2020   19:20 Uhr

Ein 64-jähriger Fahrzeugführer eines LKW meldet sich bei der Polizei und gibt an, dass er die L 235 vom Auerberg in Richtung Hettstedt befuhr, als plötzlich ein Baum vor ihm auf die Fahrbahn fiel. Das Fahrzeug kollidierte mit dem Baum. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 5000,-€. Es wurde niemand verletzt.

 

Wimmelburg / An der B 80 / 14.10.2020   19:41 Uhr

Ein 69-jähriger Fahrzeugführer eine PKW Hyundai befuhr die Straße An der B 80 aus Richtung Blankenheim in Richtung Wimmelburg. In Wimmelburg auf Höhe Dorfbreite musste er verkehrsbedingt an einer Baustellenampel anhalten. Dies bemerkte der dahinter fahrende, 25-jährige Fahrzeugführer eines Mercedes-Benz nicht und fuhr auf den Hyundai auf. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Verletzt wurde keiner.

Beitrag Teilen

Zurück