Polizeimeldungen aus dem Burgenlandkreis

Meldungen vom Sonntag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Überfall in einem Discounter in Weißenfels, OT Burgwerben - Unfall mit einer schwerverletzten Person am Abzweig Landstraße 191 / Kreisstraße 2196 - Mädchen in einem Freibad in Zeitz belästigt - Räuberischer Diebstahl in einem Einkaufsmarkt in Zeitz - Ladendiebstahl in Naumburg, OT Bad Kösen - Verkehrsunfall auf der Landstraße L 206 nahe Goseck und in Hohenmölsen - Einbruch in ein kommunales Gebäude in Gleina, OT Ebersroda  - Fahrzeuganhänger auf der L 177 bei Karsdorf in Brand geraten - Moped aus einem Schuppen in Laucha entwendet

Überfall

Weißenfels, OT Burgwerben – Am Samstagabend gegen 20:11 Uhr, kurz nach Geschäftsschluss, als die beiden Mitarbeiterinnen gerade die Tagesabrechnung machen wollten, stand im Büro eines Discounters plötzlich ein Unbekannter. Dieser forderte u.a. durch Drohung mit einem Messer die Herausgabe des ganzen Geldes von den beiden Frauen. Der Unbekannte flüchtete zu Fuß mit den Tageseinnahmen in vierstelliger Höhe. Beide Frauen (34 & 41 Jahre alt) erlitten einen Schock, sie wurden vor Ort medizinisch versorgt. Die Polizei sicherte Spuren und nahm die Ermittlungen auf. Der Räuber wurde als etwa 1,80 m groß beschrieben, er trug eine Sonnenbrille und eine gelbe Perücke, dazu ein grünes Jackett und sprach gebrochen Deutsch.

 

Unfall mit schwerverletzter Person

Hohenmölsen – Am Samstag gegen 17:25 Uhr stießen am Abzweig Landstraße 191 / Kreisstraße 2196 zwei PKW zusammen. Nach dem was bislang bekannt ist, folgte der Fahrer des beiteiligten Audi dem Verlauf der L 191 (Vorfahrtstraße) in Richtung Hohenmölsen. Aus Richtung Hohenmölsen kam ein BMW und wollte von der Landstraße geradeaus in Richtung Lützen auf die Kreisstraße fahren. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Fahrer des BMW schwer verletzt wurde. Der 20-jährige kam in eine Klinik. Der 56-jährige Audifahrer wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden durch Abschleppdienste geborgen. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor.

 

Belästigt

Zeitz – In einem Freibad wandte sich eine Jugendliche am Samstagnachmittag an das Aufsichtspersonal, welches die Polizei verständigte, denn das Mädchen teilte mit, ein Mann habe sie im Schwimmbecken unsittlich angefasst. Ein 25-Jähriger Tatverdächtiger konnte vor Ort ausgemacht werden. Eine Anzeige wegen sexuellem Missbrauch wurde gefertigt.

 

Räuberischer Diebstahl

Zeitz – In einem Einkaufsmarkt im Bereich Schwarzer Weg sind am Samstag zwei Personen beim Einstecken von Spirituosen beobachtet worden. Als der Detektiv beide im Kassenbereich ansprach, versuchte der Jüngere diesen zu schlagen, konnte sich losreißen und flüchtete. Dabei blieb aber sein Rucksack zurück. Sein 37- jähriger Begleiter leistete keine Gegenwehr. Gegen ihn und den geflüchteten Jugendlichen wird nun strafrechtlich ermittelt. Beim Diebesgut handelt es sich um mehrere Flaschen Spirituosen im Wert von über 90 Euro, die im Markt verblieben.

 

Ladendiebin

Naumburg, OT Bad Kösen – Am Samstag kurz vor 14:00 Uhr wurde die Polizei wegen einer aggressiven, ertappten Ladendiebin in die Salinenstraße gerufen. Die Frau hatte in einem Kinderwagen, in dem sich auch ein Kleinkind befand, zahlreiche Waren im Wert von ca.200 Euro versteckt, darunter 29 Packungen Kaffee. Gegen die 24-Jährige wurde Anzeige erstattet.

 

Bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Markröhlitz – Auf der Landstraße L 206 nahe Goseck ist am 08.08.2020 gegen 10:20 Uhr Transporter von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug vom Typ Citroen hat sich überschlagen und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin das verunfallte Fahrzeug selbst verlassen. Die 38-Jährige kam zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus.

 

Einbruch

Gleina – Im Ortsteil Ebersroda ist zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagabend in ein kommunales Gebäude eingebrochen worden. Eine Tür wurde gewaltsam geöffnet, Schränke durchwühlt und mehrere Einsatzanzüge der Feuerwehr gestohlen. Der Schaden wird auf ca. 2.500 Euro geschätzt.

 

Brand

Nahe der L 177 bei Karsdorf brannte in der Nacht von Freitag zu Samstag ein Fahrzeuganhänger im Bereich einer Kiesgrube. Die Feuerwehr löschte den Hänger. Es wurden Ermittlungen eingeleitet wie dieser in Brand geraten konnte. Der Schaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

 

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Hohenmölsen – Am 07.08.2020 gegen 20:20 Uhr stürzte ein Motorradfahrer in einer Kurve in der Naumburger Straße, wohl auf Grund dort befindlichen Splitts. Der 56-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

 

Gestohlen

Laucha – Aus einem Schuppen auf einem Grundstück zu dem man sich Zugang verschaffte ist ein aktuell nicht versichertes Moped Simson SR 50 gestohlen worden.

Beitrag Teilen

Zurück