Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Mittwoch | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Kellereinbruch in Sangerhausen - Freilaufende Schafe in Bennungen -  Versuchter Einbruch in ein Ladengeschäft in Hettstedt - Grillfleisch und ein Beutel Tabak aus einer Gartenlaube in Erdeborn entwendet - Hausfriedensbruch in Allstedt - Verkehrsunfall in Gerbstedt

Sangerhausen / Einbruch in Keller

Ein oder mehrere unbekannte Täter drangen gewaltsam in zwei Kellerräumlichkeiten ein. Die Schließvorrichtungen wurden dazu beschädigt. Welche Gegenstände entwendet wurden, muss von den Besitzern noch nachgereicht werden. Es gibt noch keine Hinweise auf den oder die Täter.

 

Bennungen / freilaufende Schafe

Am Abend des 04.08.2020 wurden freilaufende Schafe auf der Halle-Kasseler-Straße in Richtung Hohlstedt gemeldet. Durch den Eigentümer konnten die Tiere, welche aus der Umzäunung ausgebrochen waren, von der Fahrbahn wieder in das Gatter getrieben werden.

 

Hettstedt / Versuchter Einbruch

Durch unbekannte Täter wurde versucht in ein Ladengeschäft einzudringen. An einer Scheibe wurde gehebelt, woraufhin ein ca. 3 cm breiter Spalt entstand und die dahinterliegende Fensterhalterung verbogen wurde. In die Räumlichkeiten gelangten die Täter nicht. Die Schadenshöhe wird noch ermittelt.

 

Erdeborn / Diebstahl aus Gartenlaube

Ein oder mehrere unbekannte Täter drangen unerlaubt in einen Garten ein. An der Gartenlaube zerschlugen die Täter ein Fenster und gelangten somit in das Gartenhäuschen. Aus den Räumlichkeiten wurde Grillfleisch aus dem Tiefkühlfach sowie ein Beutel Tabak entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 200,-€.

 

Allstedt / Hausfriedensbruch

Eine Überwachungskamera filmte zwei unbekannte Täter, die sich auf einem Grundstück befanden und mit Taschenlampen durch die Fenster in ein Haus strahlten. In das Wohnhaus wurde nicht eingedrungen. Die Videoaufnahmen wurden gesichert und die Ermittlungen laufen.

 

Verkehrslage

Gerbstedt / Zabenstedter Straße / 04.08.2020  22:19 Uhr

Ein 27-jähriger Fahrzeugführer eines Mercedes-Benz befuhr die Zabenstedter Straße in der Ortslage Gerbstedt, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Wildtier und dem PKW. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 2000,-€. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

Beitrag Teilen

Zurück