Polizeimeldungen aus dem Saalekreis

Meldungen vom Sonntag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Personen skandieren volksverhetzende Parolen in Gütz - Wildunfall in Merseburg und auf der B 91 Höhe von Leuna - Verkehrsunfall zwischen einem Fahrrad und einem PKW in Höhnstedt - Dieseldiebstahl  in Querfurt

 

Parolen mit volksverhetzendem Inhalt skandiert 

Zu einem Einsatz der Polizei ist es am Freitagabend in Gütz gekommen. Nach Angaben von Zeugen sollen am dortigen Steinbruchsee Personen Parolen mit volksverhetzendem Inhalt skandiert haben. Vor Ort wurden 16 Tatverdächtige (15-18 Jahre) sowie mehrere Zeugen angetroffen. Die Polizei hat straffrechtliche Ermittlungen aufgenommen. Der Vorfall geschah nach Angaben der Zeugen gegen 22:35 Uhr.

Wildunfall 

In der Querfurter Straße von Merseburg stießen gestern Abend gegen 20:15 Uhr ein Reh und ein Opel zusammen. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am Auto entstanden Sachschäden.

Auf der B 91, auf Höhe von Leuna, stießen heute früh gegen 08:20 Uhr ein Audi und ein Reh zusammen. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am PKW entstanden Sachschäden.

Verkehrsunfall zwischen einem Fahrrad und einem PKW

Gestern Abend gegen 20:50 Uhr kam es in der Wanslebener Straße von Höhnstedt zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fahrrad und einem PKW. Nach den vorliegenden Erkenntnissen fuhr der Radfahrer mit anderen Personen bergab aus Richtung Höhnstedt kommend und musste in einer Rechtskurve bremsen. Dabei rutschte ihm das Hinterrad weg, der 35-​Jährige kam zu Fall und stieß gegen ein Vorderrad eines Skoda, dessen Fahrer vorsorglich auf der anderen Straßenseite stehen geblieben war. Der Radfahrer wurde vor Ort medizinisch versorgt.

Dieseldiebstahl  

Letzte Nacht zapften Unbekannte von einem LKW Diesel ab. Wie hoch der Schaden ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Das Fahrzeug stand in der Straße Am Weidhügel in Querfurt. Der Diebstahl wurde heute früh gegen 06:30 Uhr festgestellt und bei der Polizei angezeigt.

 

Beitrag Teilen

Zurück