Polizeimeldungen aus der Stadt Halle

Meldungen vom Donnerstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Mann wurde am S-Bahnhof Halle-Neustadt mit einem Messer bedroht - Einbruch in einen Baumarkt in der Alten Heerstraße - PKW in der Straße der Republik aufgebrochen - PKW-Diebstahl in der Wielandstraße

Bedrohung mit Messer

Am S-Bahnhof an der Neustädter Passage wurde gestern gegen 18:20 Uhr ein Mann bedroht. Da sich der Täter unmittelbar an der Bahnsteigkante der Gleise aufhielt, ermahnte ihn der Geschädigte. Daraufhin wurde er von dem Unbekannten beleidigt sowie mit einem Klappmesser bedroht. Anschließend ließ er von dem 42-Jährigen ab und Beide stiegen in die einfahrende S-Bahn. Verletzt wurde der Geschädigte nicht.


Einbruch in Baumarkt

Kurz vor 23:00 Uhr lief gestern der Alarm eines Baumarktes in der Alten Heerstraße bei einer Sicherheitsfirma ein. Die hinzugerufenen Polizeibeamten konnten vor Ort eine eingeschlagene Scheibe feststellen, durch welche sich die unbekannten Täter vermutlich Zutritt zum Objekt verschafften. Im Kassenbereich des Baumarktes wurde ein Zigarettenschrank aufgebrochen. Ob die Täter noch weiteres Diebesgut erbeuteten, ist derzeit nicht bekannt. Zur Spurensuche und –sicherung kamen Kräfte der Kriminalpolizei zum Einsatz.


PKW aufgebrochen

In der vergangenen Nacht brachen bislang unbekannte Täter in einen PKW in der Straße der Republik ein. Der Besitzer des Mercedes stellte heute gegen 05:50 Uhr eine eingeschlagene Scheibe an der Beifahrerseite fest. Entwendet wurde nach erstem Überblick eine Tasche mit Tabakwaren.


PKW gestohlen

Die Besitzerin eines VWs bemerkte heute gegen 09:00 Uhr den Diebstahl ihres Fahrzeuges. Abgestellt hatte sie den PKW gestern gegen 16:30 Uhr vor ihrem Wohngrundstück in der Wielandstraße. Als Urlaubsvorbereitung befanden sich im Kofferraum des VWs bereits diverse Campingartikel. Der Gesamtschaden wird auf ca. 25.000,- € geschätzt.

Beitrag Teilen

Zurück