Durchsuchungen von Wohnungen, Garagen, Bars und Sportclubs in Weißenfels

Burgenlandkreis | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am heutigen Morgen, ab 06.30 Uhr, erfolgten in Weißenfels, aufgrund von richterlichen Beschlüssen wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln, Durchsuchungen von Wohnungen, Garagen, Bars und Sportclubs. Es wurden geringe Mengen Betäubungsmittel, ein fünfstelliger Bargeldbetrag, ein Einhandmesser und eine Schreckschusswaffe sowie diverse Beweismittel beschlagnahmt. Die Ermittlungen richten sich gegen zehn Personen deutscher Nationalität. Festnahmen gab es nicht. Etwa 200 Einsatzkräfte aus der Landesbereitschaftspolizei Sachsen-Anhalt, der Polizeiinspektion Halle (Saale) sowie ein Spezialeinsatzkommando aus dem Freistaat Sachsen waren an den Durchsuchungsobjekten eingesetzt. Die Einsatzmaßnahmen dauerten bis 13.30 Uhr.

Die Ermittlungen dazu werden direkt in der Polizeiinspektion Halle (Saale) geführt und dauern weiter an.  

Beitrag Teilen

Zurück