Fahrraddieb setzt Waffe gegen Zeugen ein

Salzgrafenstraße | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am 14.07.2020 versuchten zwei unbekannte männliche Täter, gegen 22:36 Uhr, im Bereich Salzgrafenstraße in Halle (Saale) mindestens ein Fahrrad, mittels eines Trennschleifers, von einem Fahrradträger zu entwenden. Der Fahrradträger war an einem abgestellten VW Kleintransporter montiert.

Mehrere Zeugen der Tat versuchten gegen die unbekannten Täter einzuschreiten. Einer der unbekannten Täter setzte daraufhin aktiv eine Schreckschusspistole gegen die Zeugen ein. Anschließend flüchteten die unbekannten Täter in Richtung Moritzkirche.

Die unbekannten Täter konnte durch die Geschädigten wie folgt beschrieben werden:

unbekannter Täter 1

  • 20 – 30 Jahre alt

  • muskulöse Statur

  • circa 180 cm groß

  • osteuropäischer Phänotyp

  • ostdeutscher Dialekt

  • Bekleidung:

+ schwarzes Basecap

+ weißer Kapuzenpullover

+ schwarze kurze Hose

+ schwarzer Schal über Mund und Nasenbereich

+ schwarzer Rucksack

 

unbekannter Täter 2

  • 20 – 30 Jahre alt

  • muskulöse Statur

  • circa 180 cm bis 185 cm groß

  • osteuropäischer Phänotyp

  • Bekleidung:

+ schwarzes Basecap

+ schwarzer Kapuzenpullover

+ graue kurze Hose

+ Rucksack

Die Polizei sucht nach Personen die die Tat beobachtet haben, welche Bild oder Videoaufnahmen von der Tat oder den flüchtigen Tätern besitzen oder die Angaben zu den unbekannten Tätern machen können. Diese werden gebeten, sich unter (0345) 224 2000 bei der Polizei in Halle (Saale) zu melden.

Beitrag Teilen

Zurück