Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Freitag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Ladendiebstahl in Sangerhausen - Jugendliche randalieren auf einem Friedhof in Eisleben - Stromverteilerkasten in Berga beschädigt - 20 m Starkstromkabel und Erdungskabel in Wansleben entwendet - Verkehrsunfall in Eisleben, Riestedt und Martinsrieth - Geschwindigkeitskontrolle in Welfesholz

Sangerhausen / Ladendiebstahl

Am gestrigen Nachmittag beobachteten Zeugen in einem Supermarkt in der Karl-Liebknecht-Straße, wie eine männliche Person alkoholische Getränke im mitgebrachten Rucksack verstaute und diese offensichtlich nicht bezahlen wollte. Der junge Mann wurde gestellt und die Polizei hinzugezogen. Der 42-jährige Mann aus Sangerhausen hatte versucht, 4 Flaschen Schnaps im Wert von über 50 Euro zu entwenden. Die Ware verblieb im Markt. Der Mann erhielt eine Strafanzeige und Hausverbot für die Liegenschaft.

 

Eisleben / Jugendliche Randalierer auf dem Friedhof

Auf dem Friedhof in der Caspar-Güttel-Straße waren am gestrigen Nachmittag jugendlicher Randalierer unterwegs und beschädigten die Kunststoffeinsätze der Papierkörbe. Zeugen beobachteten sie und informierten die Polizei. Vor Ort wurden Jugendliche angetroffen und befragt. Ob ein Zusammenhang zu den Sachbeschädigungen  besteht, muss noch ermittelt werden.

 

Berga / Stromversorgung unterbrochen

Ein Anwohner im Neuen Weg bemerkte am gestrigen Nachmittag, dass die Stromversorgung zu seinem Anwesen unterbrochen war. Bei der Fehlersuche traf er auf den zerstörten Stromverteilerkasten. Unbekannte haben diesen sowie den Stromzähler beschädigt. In unmittelbarer Nähe wurde bei der Tatortbesichtigung eine nicht ans Stromnetz angeschlossene Scheune festgestellt, die augenscheinlich junge Menschen als „Partyzone“ umgestaltet haben. Mögliche Zusammenhänge zwischen Nutzer und Sachbeschädigung werden geprüft.

 

Wansleben am See / Kabel entwendet

In der Nacht zum Freitag entwendeten Unbekannte von einer Baustelle in der Seestraße ca. 20 m Starkstromkabel und Erdungskabel. Die Kabel waren angeschlossen und wurden vor Ort von den Tätern durchtrennt Der Schaden wird mit ca. 60 Euro angegeben.

 

Verkehrslage

 

Eisleben / Hallesche Straße / 09.07.2020  13:20 Uhr

Ein nicht ausreichend gesicherter PKW machte sich selbständig und rollte gegen eine Straßenlaterne. Dabei entstand ein Gesamtschaden vom ca. 9.000 Euro.

 

Riestedt / Am Festplatz / 09.07.2020  19:20 Uhr

Ein PKW kollidierte in der Zufahrt zur Minigolfanlage mit einem Brückengeländer. Dabei entstand Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

 

Martinsrieth / Dorfstraße / 10.07.2020  08:57 Uhr

In der Dorfstraße kollidierten auf Grund eines Vorfahrtsfehlers zwei PKW. Dabei entstand Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei einer Unfallbeteiligten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,7 Promille. Eine Blutentnahme wurde zur Beweissicherung veranlasst und der Führerschein der Beteiligten sichergestellt.

 

Welfesholz / Geschwindigkeitskontrolle

Am gestrigen Abend wurde in der Dorfstraße eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Im Messbereich dürfen 30 km/h gefahren werden. Anwohner beschweren sich hier regelmäßig über zu schnelles Fahren der Verkehrsteilnehmer. Sechs Fahrzeugführer waren tatsächlich während der Kontrollzeit zu schnell. Einen Fahrzeugführer erwarten 100 Euro Bußgeld und ein Punkt. Er wurde mit mehr als 26 km/h als die erlaubten 30 „geblitzt“.

Beitrag Teilen

Zurück