Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Donnerstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

10-jähriger Junge wurde auf einem Spielplatz in Eisleben beschossen - Polizei sucht jetzt Zeugen - Fahrzeug in Brücken (Helme) beschädigt - Autoreifen in Eisleben beschädigt - Betäubungsmittel im Straßenverkehr in Sangerhausen - Brand von drei Wohnwagen in Roßla - Verkehrsunfall in Eisleben und auf der L 72 in Sandersleben

Eisleben / Zeugenaufruf

Nachdem in den Nachmittagsstunden des 27.Juni 2020 ein 10-jähriger Junge auf einem Spielplatz nahe der Martin-Rinkart-Straße/ Novalisstraße von einem Spitzkopf-Projektil am Hals getroffen wurde, bitten wir um Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach ersten Hinweisen auf einen Tatverdächtigen  und einer erfolgten Wohnungsdurchsuchung am Montag, die nicht zum Auffinden von Beweismitteln führte, wurde am gestrigen Tage eine weitere Wohnung im betroffenen Wohngebiet durchsucht. Auch diese führte nicht zum erwarteten Erfolg.

Befragungen ergaben, dass in der Vergangenheit bereits mehrfach von Unbekannten mit einer Luftdruckwaffe auf Tiere in der Luft oder am Boden geschossen worden sein soll. Möglicherweise war das am Tattag auch so und  der Schütze hat sein tatsächliches Ziel verfehlt.

Wer hat in der Vergangenheit oder am Tattag Beobachtungen zu ähnlichen geschilderten Sachverhalten getätigt und kann der Polizei  Hinweise geben? Diese richten Sie bitte an das Polizeirevier Mansfeld-Südharz unter der Telefonnummer 03475/ 670-293 oder jede andere Polizeidienststelle.

 

Brücken (Helme) / Fahrzeug beschädigt

Nach einem lauten Knall in der vergangenen Nacht begab sich die Nutzerin eines PKW Audi zum Fahrzeug und konnte Beschädigungen am Griff der Fahrertür feststellen. Unbekannte Täter beschädigten das Fahrzeug mit einem Böller. Hinweise auf den oder die unbekannten Täter liegen nicht vor.

 

Eisleben / Reifen beschädigt

In der Nacht zum 02.07.2020 beschädigten unbekannte Täter einen Reifen eines PKW Fiat, indem sie diesen zerstachen. Bei der Inaugenscheinnahme wurde ein 3 cm langer Stich festgestellt. Das Fahrzeug war in der Halleschen Straße ordnungsgemäß abgestellt.

 

Sangerhausen / Betäubungsmittel im Straßenverkehr

Am 02.07.2020 wurde eine Streifenwagenbesatzung auf ein Fahrzeug aufmerksam und kontrollierte den Fahrzeugführer. Während der Kontrolle wies der 31-jährige Fahrer eines PKW VW  typische Anzeichen für Einfluss von Betäubungsmitteln auf. Nach einer entsprechenden Belehrung wurde bei dem Fahrzeugführer eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ihm die Weiterfahrt untersagt.

 

Roßla / Brand

In einer Gartenanlage in Roßla gerieten drei Wohnwagen in Brand. Bei den Löscharbeiten der Feuerwehr kam es zu einer Explosion einer Gasflasche, welche in einem der Caravans untergebracht war. Die beiden anderen Campingwagen wurden nicht mehr genutzt. Alle drei Wohnwagen sind komplett niedergebrannt. Bei dem Feuer wurde keiner verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000,-€. Polizeiliche Ermittlungen laufen.

 

Verkehrslage

 

Eisleben / Kasseler Straße / 02.07.2020  06:21 Uhr

Eine 17-jährige Fahrradfahrerin befuhr den Fußweg der Kasseler Straße in Richtung Breiter Weg. Eine Fahrzeugführerin eines PKW Citroën befuhr den Breiten Weg in Richtung des Kasseler Straße. In der Rechtskurve von der Kasseler Straße zum Breiten Weg rutschte die Radfahrerin aus und geriet gegen das Fahrzeug. Dabei wurde die Fahrradfahrerin leichtverletzt in eine Klinik verbracht. Am PKW wurden keine sichtbaren Schäden festgestellt.

 

Sandersleben / L 72 / 01.07.2020  22:55 Uhr

Eine 43-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Opel befuhr die Straße zwischen Welfesholz und Sandersleben, als plötzlich ein Dachs die Fahrbahn überquerte. Es kam, trotz Gefahrenbremsung, zur Kollision zwischen dem Wildtier und dem PKW. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

Beitrag Teilen

Zurück