Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Freitag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Wohnmobil in Walbeck entwendet - PKW in Sangerhausen beschädigt - Verkehrskontrolle in Allstedt - / E-Bike in Allstedt entwendet - Komplexe Verkehrskontrollen im Landkreis Mansfeld-Südharz - Verkehrsunfall auf der K 2312 bei Südharz

Walbeck / Wohnmobil entwendet

Beim Überprüfen des Fahrzeugbestandes wurde ein fehlendes Wohnmobil festgestellt. Unbekannte Täter drangen unerlaubt auf ein Gelände und entwendeten ein Wohnmobil, obwohl die Schranke zum Grundstück verschlossen war. Das Fahrzeug war nicht zugelassen. Der entstandene Sachschaden liegt bei ca. 50000,-€.

Sangerhausen / Fahrzeug beschädigt

Ein oder mehrere Täter beschädigten die Heckscheibe eines PKW der Marke Dacia, indem diese eingeschlagen wurde. Das Fahrzeug befand sich zum Tatzeitpunkt auf einem Parkplatz in der Wilhelm-Koenen-Straße. Der Sachschaden beträgt ca. 500,-€. Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen gibt es noch nicht.

Allstedt / Verkehrswidriges Verhalten

Durch eine Streifenwagenbesatzung wurden Verkehrskontrollen in der Ortslage Allstedt durchgeführt. Ein 23-jähriger Motorradfahrer fuhr auf die Kontrollstelle zu, aber als er die eingesetzten Beamten erblickte, beschleunigte er das Krad, welches nicht pflichtversichert war. Anschließend erfolgte eine Nachfahrt bis zu einem Grundstück. Bei der Nachschau auf dem Gelände wurde der Fahrzeugführer festgestellt, welcher bestritt das Motorrad gefahren zu sein. Das Fahrzeug wurde am Ende des Grundstückes aufgefunden, wobei der Motor noch heiß war.  Der 23-jährige Fahrer war nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Allstedt / E-Bike entwendet

Der rechtmäßige Besitzer schloss sein Elektrofahrrad am Markt in Allstedt an einem Verkehrszeichen an. Als er einige Minuten später wieder zum Ort zurückkehrte, konnte er nur noch das defekte Fahrradschloss feststellen. Ein oder mehrere unbekannte Täter brachen das Schloss auf, entwendeten das E-Bike und entfernten sich vom Tatort in unbekannte Richtung. Der Gesamtschaden beträgt ca. 1700,-€.

Komplexe Verkehrskontrollen im Landkreis

Am 25.06.2020 wurden durch die Polizei in Mansfeld-Südharz verstärkt Verkehrskontrollen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr durchgeführt. Eine aktive Teilnahme am Straßenverkehr erfordert jederzeit die volle Konzentration auf das Verkehrsgeschehen. Das Hauptaugenmerk der Verkehrskontrollen lag dabei auf Ablenkung im Fahrzeug. Wenn Verkehrsteilnehmer abgelenkt sind, entstehen immer wieder Situationen mit hohen Unfallgefahren. Dabei geht es nicht nur um Telefonieren oder die Benutzung von Smartphones, sondern beispielsweise auch die Radiobedienung, Essen, Trinken, Rauchen etc.

Am gestrigen Tage wurden im Bereich Mansfeld-Südharz 15 Kontrollstellen eingerichtet. Bei den Kontrollen wurden wir vom Zentralen Verkehrs- und Autobahndienst sowie der Landesbereitschaft unterstützt.

Es wurde eine große Anzahl an Fahrzeugen kontrolliert, Verstöße festgestellt entsprechend geahndet.

Verkehrslage

Südharz / K 2312 / 26.06.2020  05:37 Uhr

Ein 20-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Renault befuhr die Straße zwischen Hayn und Schwenda, als plötzlich zwei Wildschweine die Fahrbahn überquerten. Es kam zum Zusammenstoß mit den Wildtieren und dem PKW. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Beide Tiere verendeten noch an der Unfallstelle.

Beitrag Teilen

Zurück