Wohnungsbrand: 70-Jähriger will Nachbarin helfen und stirbt

Burgenlandkreis | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Die Polizei wurde heute Mittag um 12:31 Uhr zu einem Brand in einer Wohnung in der Poststraße alarmiert.

In der Wohnung einer Seniorin war aus bislang unbekannten Gründen in der Küche Feuer ausgebrochen. Ein 70-jähriger Nachbar kam bei dem Versuch der Frau zu helfen, ums Leben. Die 85-jährige Bewohnerin der betroffenen Wohnung kam mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Ihre Wohnung ist vorerst nicht mehr bewohnbar.

Die Feuerwehr evakuierte fünf weitere Bewohner des Mehrfamilienhauses, diese kamen zunächst bei Verwandten bzw. Bekannten unter. Bei den Rettungs-, Bergungs- und Löscharbeiten zogen sich zudem drei Feuerwehrleute leichte Verletzungen zu.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache und dem Tod des Mannes aufgenommen.

Beitrag Teilen

Zurück