Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Mittwoch | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Streitigkeiten zwischen zwei Frauen in einem Geschäft in Eisleben - Fahrzeug durch Steinwürfe im Seegebiet Mansfelder Land beschädigt - Motorroller-Fahrer ohne Versicherung, Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss in Klostermansfeld unterwegs - Schaufensterscheibe eines Geschäftes in Sangerhausen mit einem Vorschlaghammer eingeschlagen - Verkehrsunfall in Sangerhausen und auf der L 218 bei Einsdorf

Eisleben / Streitigkeiten

In einem Geschäft kam es zwischen zwei jungen Frauen zu einem Streit. Erst setzten sich die beiden verbal auseinander und es fielen Beleidigungen. Später wurden Handgreiflichkeiten ausgetauscht. Beide Frauen erlitten Kratzer/leichte Verletzungen und erstatteten gegenseitig Anzeige wegen Beleidigung und Körperverletzung.

Seegebiet Mansfelder Land / Fahrzeug beschädigt

Der Besitzer eines PKW VW stellte sein Fahrzeug in der Seestraße ordnungsgemäß ab. Als er einige Zeit später sein Fahrzeug wieder abholen wollte, bemerkte er Beschädigungen am PKW. Unbekannte Täter warfen Steine (ca. 20cm x 20cm) auf das Fahrzeug, sodass Frontscheibe, Motorhaube und Kotflügel beschädigt wurden. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Hinweise zu den Tätern gibt es noch nicht.  

Klostermansfeld / nicht versichertes Fahrzeug ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss führen

In der vergangenen Nacht wurde eine Streifenwagenbesatzung auf einen Motorroller aufmerksam und wollte den Fahrzeugführer einer Kontrolle unterziehen. Der 35-jährige Fahrer des Rollers und sein 25-jähriger Sozius befuhren die Chausseestraße aus Richtung Benndorf kommend in Richtung Mansfeld ohne dass das Licht am Fahrzeug eingeschaltet war. Der Aufforderung, das Fahrzeug zu stoppen, wurde nicht Folge geleistet. Auf einer Wiese kam das Fahrzeug zu Fall. Der Fahrzeugführer war nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und hatte einen Atemalkoholwert von 1,64 ‰. Außerdem war am Motorroller ein Versicherungskennzeichen von 2014 befestigt. Weitere polizeiliche Maßnahmen wurden eingeleitet.

Sangerhausen / Sachbeschädigung

Ein unbekannter Täter, welcher schwarz bekleidet und vermummt war, schlug in der vergangenen Nacht mit einem Vorschlaghammer die Schaufensterscheibe eines Geschäftes in der Göpenstraße ein. Dem Täter gelang es nicht, in die Verkaufsräume einzudringen. Durch Zeugen wurde mitgeteilt, dass der Täter mit einem Fahrrad den Tatort in Richtung Bahnhofstraße verließ. Der Schaden an der angegriffenen Scheibe beläuft sich auf ca. 9000,-€.

Verkehrslage

Sangerhausen / Hasentorstraße/ 13.05.2020  11:05 Uhr

Der 15-jährige Fahrzeugführer eines Motorradrollers, welcher sich gerade in einer Fahrstunde befand, befuhr die Hasentorstraße aus Richtung Schachtstraße in Richtung der Einmündung Franz-Heymann-Straße. Vom Fahrschullehrer bekam der Fahrschüler die Anweisung, an der Einmündung anzuhalten. Nach kurzer Standzeit entschied der Fahrschüler selbstständig loszufahren und kam beim Anfahren auf der Fahrbahn zu Fall. Der Fahrschüler wurde in eine Klinik gebracht. Am Motorradroller entstand kein Schaden.

Einsdorf / L 218 / 12.05.2020  22:15 Uhr

Ein 52-jähriger Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr die Straße zwischen Mittelhausen und Osterhausen, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Wildtier und dem PKW. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

Beitrag Teilen

Zurück