Polizeimeldungen aus dem Burgenlandkreis

Meldungen vom Sonntag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Mann randaliert in einem Supermarkt in Naumburg trotz Hausverbotes - Berauscht in Zeitz, Teuchern auf der Bundesstraße 181 unterwegs - Mann bedroht Hausbewohner in Naumburg

Trotz Hausverbotes randaliert

Ein 43-Jähriger randalierte am Freitagabend gegen 20.00 Uhr trotz Hausverbotes in einem Supermarkt in der Jägerstraße von Naumburg. Er
pöbelte auch Kunden an und bespuckte zwei Mitarbeiterinnen. Gegen den Mann wird nun wegen Hausfriedensbruchs und Körperverletzung ermittelt.

Berauscht unterwegs

Ein 33-Jähriger aus Zeitz verursachte am Freitagnachmittag gg. 16.15 Uhr in der Theodor-Arnold-Promenade von Zeitz mit seinem Kraftroller einen
Verkehrsunfall. Der Mann kam in einer Rechtskurve in Richtung des Stadtzentrums von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen parkenden PKW. Der Rollerfahrer stürzte infolgedessen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Die Blutprobenentnahme erfolgte in einer Klinik. Der Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den Fahrer ist ein Strafverfahren eingeleitet worden. 

Während einer Verkehrskontrolle wurde Freitagnacht gegen 22.15 Uhr in Teuchern, Am Bauberg, eine Verkehrskontrolle durchgeführt. Ein 24-jähriger Autofahrer aus Teuchern hatte mehr als 1,1 Promille intus. Der Führerschein des jungen Mannes wurde sichergestellt. Eine Blutprobenentnahme erfolgte in einer Klinik. Fahren darf er vorerst nicht mehr.

In der Hospitalstraße von Zeitz ist Samstagfrüh gegen 06.30 Uhr ein parkender PKW ohne amtliche Kennzeichentafeln und mit einem Blaulicht auf dem Dach festgestellt worden. Ein 29-jähriger saß in diesem Auto. Der Fahrer ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand unter dem Einfluss illegaler Drogen. Der Mann war am Tag zuvor mit dem Wagen unterwegs. Eine Blutprobenentnahme in einer nahegelegenen Klinik ist durchgeführt worden. Alkoholisiert war er nicht. Im PKW waren zudem veränderte rote Kennzeichentafeln. Diese wurden, neben der blauen Rundumleuchte und den Fahrzeugschlüsseln, sichergestellt. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei in der Sache.

In der Schädestraße von Zeitz wurde Samstagmittag gegen 11.55 Uhr ein PKW von Polizisten angehalten und kontrolliert. Der Fahrer war nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Des Weiteren waren die angebrachten amtlichen Kennzeichentafeln entstempelt. Ein Drogenschnelltest verlief bei dem 31-jährigen Zeitzer positiv. Ein Atemalkoholwert ergab einen Wert von mehr als 1,5 Promille. Eine Blutprobenentnahme erfolgte in einer Zeitzer Klinik.

Nun wird gegen den Autofahrer wegen Führens eines Fahrzeugs unter berauschenden Mitteln, wegen Verstoßes gg. d. Betäubungsmittelgesetz, gegen das Pflichtversicherungsgesetz, die Abgabenordnung und wegen Kennzeichenmissbrauchs ermittelt.

Zu einem Verkehrsunfall wurden Polizisten am Samstagabend gegen 21.25 Uhr auf der Bundesstraße 181 im Ortsteil „Meineweh“ in Richtung Oberkaka gerufen. Ein 28-jähriger Radler stürzte mit seinem Fahrrad und verletzte sich leicht am Fuß und musste in eine Klinik gebracht werden. Dort wurde dann auch gleich eine Blutprobenentnahme durchgeführt, da ein Atemalkoholtest einen Wert von mehr als 2,2 Promille ergab. 

 

Mann bedroht Hausbewohner

Mit einer nicht eingeschalteten Kettensäge und einer Schreckschusspistole bedrohte ein 29-jähriger Naumburger am Samstagabend, gegen 20.45 Uhr im Flemminger Weg von Naumburg, zwei Hausbewohnerinnen im Alter zwischen 28 und 26 Jahren. Die Frauen sind nicht mit dem Mann verwandt. Der Mann trat aus seiner Wohnung und tätigte mehrfach beleidigende und bedrohliche Äußerungen. Daraufhin flüchteten die Hausbewohnerinnen in ihre Wohnung. Polizisten wurden vor Ort von dem Mann rüde beleidigt und bedroht. Zudem widersetzte er sich den Anweisungen und Handlungen der Beamten. Verletzt wurden die Polizisten nicht. Er wurde gefesselt und musste in eine spezielle Klinik von Naumburg eingeliefert werden. Ein in seiner Wohnungstür von außen steckendes Taschenmesser, die Kettensäge und die Schreckschusspistole wurden sichergestellt. Der 29-Jährige blieb unverletzt. Jetzt ermittelt die Kripo. 

Beitrag Teilen

Zurück