Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Mittwoch | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Einbruch in ein Geschäft in Eisleben - Lagerfeuer auf einem Gartengrundstück in Winkel - Fahren ohne gültigen Führerschein in Wiederstedt - Verdacht unerlaubten BtM-Handels in Sangerhausen -Verkehrsunfall in Riethnordhausen und Eisleben

Eisleben / Einbruch

Unbekannte Täter drangen am 08.04.2020 gegen 03:55 Uhr gewaltsam in ein Geschäft in der Schillerstraße ein. Sie gelangten in den Verkaufsraum und agierten an den Kassen, welche unverschlossen waren und Bargeld beinhalteten. Ob und in welcher Höhe Geld entwendet wurde, ist noch nicht bekannt. An der Eingangstür entstand ein Schaden von ca. 1000,-€.

 

Winkel / Lagerfeuer

Anwohner des Ortsteils Winkel verständigten am späten Abend des 07.04.2020 die Feuerwehr, da sie Rauchentwicklung wahrnehmen konnten. Vor Ort wurde festgestellt, dass in einem Gartengrundstück ein Bewohner ein Lagerfeuer machte, da ihm kalt war. Das Feuer wurde gelöscht und der 44-jährige Mann belehrt, dass aufgrund der Trockenheit kein offenes Feuer zu entzünden ist.

 

Wiederstedt / Fahrzeug trotz Fahrverbot führen

Am 07.04.2020 gegen 22:35 Uhr wurde eine Streifenbesatzung auf ein Fahrzeug aufmerksam und kontrollierte den Fahrzeugführer. Der 35-jährige Fahrer eines PKW Opel war nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und muss nun mit einer Strafanzeige rechnen. Außerdem wurde Atemalkohol bei dem Fahrzeugführer festgestellt und weitere, polizeiliche Maßnahmen eingeleitet.

 

Sangerhausen / Verdacht unerlaubter BtM-Handel

Am 07.04.2020 sollte ein PKW einer verdachtsunabhängigen

Verkehrskontrolle unterzogen werden, jedoch erhöhte der Fahrzeugführer

die Geschwindigkeit und entzog sich so der Kontrolle. Während der Nachfahrt stoppte der Wagen und eine Person flüchtete aus dem Fahrzeug, welches anschließend seine Fahrt fortsetzte. Kurze Zeit später konnte das Fahrzeug angehalten und kontrolliert werden. Der Fahrzeugführer, ein 23-jähriger Albaner, wurde vorläufig festgenommen. Durch einen 32-jährigen, engagierten Zeugen wurde die fußläufig flüchtende Person verfolgt, konnte jedoch nicht gefasst werden. Der Mann warf auf seiner Flucht eine Einkaufstüte weg. Darin befanden sich insgesamt ca. 2,2 kg Cannabisblüten. Die Drogen wurden von den Beamten beschlagnahmt. Im Rahmen der Ermittlungen konnte eine Person namentlich bekannt gemacht werden, bei der es sich um den flüchtenden Täter, einen 27-jährigen Albaner, welcher zur Festnahme/Abschiebung ausgeschrieben ist, handeln könnte. Die Ermittlungen dauern an.

 

 

Verkehrslage

 

Riethnordhausen / Am Mühlweg / 07.04.2020  15:25 Uhr

Die 29-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Opel parkte im Mühlweg und beabsichtigte ihr Fahrzeug aus der Parklücke zu fahren. Dabei übersah sie den hinter ihrem Fahrzeug parkenden PKW Ford. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 2000,-€.

 

Eisleben / Kasseler Straße / 08.04.2020  09:25 Uhr

Eine 56-jährige Fahrzeugführerin eines PKW VW befuhr die Kasseler Straße von Wimmelburg kommend in Richtung Stadtmitte. Die Fahrzeugführerin bremste ihr Fahrzeug verkehrsbedingt ab. Dies bemerkte der dahinter fahrende 76-jährige Fahrer eines PKW Opel zu spät und fuhr auf die Vorausfahrende auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Fahrzeugführer des Opels verletzte sich leicht im Gesichtsbereich durch den aufgelösten Airbag.

Beitrag Teilen

Zurück