Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Wochenende | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Fahren ohne Versicherung und ohne Fahrerlaubnis in der Ortslage Biesenrode - Verkehrsunfall zwischen Zweirädern in Helbra - Senioren betrunken mit Auto auf der Landesstraße 226 unterwegs - Unfall auf dem Parkplatz eines Einzelhandelsunternehmens in Hettstedt

Fahren ohne Versicherung und ohne Fahrerlaubnis

Während der Streife stellten Polizisten am Freitagnachmittag in der Ortslage Biesenrode ein Traktorengespann im Gegenverkehr fest. Für dieses Fahrzeug bestand keine Haftpflichtversicherung. Der Einachsanhänger war weder zugelassen, noch bestand Versicherungsschutz. Für die vorgenommene Inbetriebnahme des Anhängers lag keinerlei Erlaubnis vor. Sämtliche elektronischen Anlagen fehlten. Der nüchterne 32-jährige Traktorist durfte nicht weiterfahren. Die Ermittlungen der Polizei dauern dazu an.

Auch am Freitagabend gegen 20.45 Uhr stellten Polizisten einen 39-jährigen Fahrer einer Cross-Maschine fest, der in Hettstedt mit rasanter Geschwindigkeit durch ein Wohngebiet fuhr, ohne dieses Fahrzeug pflichtversichert zu haben. Wie sich herausstellte, besitzt der Mann zudem keine gültige Fahrerlaubnis. Dem Kradfahrer aus Hettstedt droht ein Strafverfahren. 

 

Verkehrsunfall zwischen Zweirädern

Ein 19-jähriger Mokick-Fahrer aus Helbra und ein gleichaltriger Kradfahrer befuhren Freitagnachmittag gemeinsam in Helbra die Straße „Am Ernst-Schacht“ in Richtung des ehemaligen Hüttengeländes. Der Kradfahrer bremste, was der Mokick-Fahrer zu spät bemerkte und infolgedessen auf das vor ihm stehende Kraftrad auffuhr. Beide Fahrer stürzten. Dabei wurde der Mokick-Fahrer leicht verletzt und musste in einem Rettungswagen ambulant medizinisch behandelt werden. Es entstand insgesamt ein Sachschaden an den Zweirädern in Höhe von etwa 600 €.

Senioren betrunken mit Auto auf Tour

Nach einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 226, nahe der Ortschaft Mansfeld, ermittelt die örtlich zuständige Polizei gegen eine 56-jährige Frau wegen Straßenverkehrsgefährdung sowie gegen ihren vier Jahre älteren Mann wegen Trunkenheit im Verkehr. Freitagnacht, kurz nach 23.30 Uhr, geriet zunächst die Dame mit ihrem Pkw von der Landesstraße 226 ab und prallte, den ersten Erkenntnissen zufolge, gegen drei am Fahrbahnrand platzierte Leitpfosten, welche dadurch beschädigt wurden. Die Fahrerin hatte mehr als 1,5 Promille Atemalkohol intus. Nach diesem Unfall soll sich, gemäß erster Ermittlungen, ihr vier Jahre älterer Ehemann an das Steuer des Wagens gesetzt und das Auto nach Hause gefahren haben. Bei ihm wurden dann später mehr als 1,7 Promille Atemalkohol festgestellt. Das Ehepaar stammt aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz. In dem PKW befand sich zudem eine schutzwürdige Jugendliche des Paares, die durch den Unfall nicht verletzt wurde. Sie brachte sich nach der Kollision mit den Leitpfosten in Sicherheit. Die 56-Jährige und ihr Mann wurden noch in der Nacht zur Blutentnahme in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Beide blieben unverletzt. Der Sachschaden am PKW wird auf etwa 300 € beziffert. Schäden an den Verkehrseinrichtungen belaufen sich auf etwa 100 €. Die Führerscheine der beiden Autofahrer wurden sichergestellt. Samstagnacht 02.35 Uhr wurde in der Ortslage Helbra ein 30-jähriger Autofahrer angehalten und kontrolliert. Ein Atemalkoholtest ergab, dass er mehr als 0,7 Promille intus hatte. Nun muss ein Bußgeld gezahlt werden.

 

Angerempelt und abgehauen

Auf dem Parkplatz eines Einzelhandelsunternehmens am Gewerbering in Hettstedt, kam es am Samstagvormittag gegen 11.15 Uhr zu einem Unfall. Am weißen Dacia eines 61-jährigen aus Hettstedt, ist ein Schaden an dem hinteren rechten Kotflügel, vermutlich durch einen anderen Kraftfahrer, verursacht worden. Ohne seine Personalien zu hinterlassen, hat der Unfallverursacher pflichtwidrig den Unfallort verlassen. Am PKW Dacia entstand ein Sachschaden von ca. 250 €. Zeugenaufruf:  Zeugen, die Angaben zu diesem Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich unter: 03475/ 670 293 bei der Polizei zu melden!

Beitrag Teilen

Zurück