Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Donnerstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Fahrzeug in Sangerhausen verschwunden - Rolladen in Röblingen am See beschädigt - Einbruch in ein Gebäude in der Sangerhäuser Straße in Mansfeld - PKW in Bennungen beschädigt - Verkehrsunfall in Siersleben und auf der L 230 bei Wippra

Sangerhausen / Fahrzeug verschwunden

Der Besitzer eines VW parkte am 11.02.2020 gegen 19:00 Uhr in der Georg-Schumann-Straße in Sangerhausen. Als er am 12.02.2020 gegen 13:00 Uhr zum Abstellort kam, befand sich das Fahrzeug nicht mehr vor Ort. Polizei und Ordnungsamt haben keine Erkenntnisse über ein Umsetzen des Fahrzeuges. Der Besitzer hat auch beide Fahrzeugschlüssel in seinem Besitz. Hinweise zu den Tätern gibt es bislang noch nicht.

 

Röblingen am See / Rolladen beschädigt

Am  Abend des 11.02.2020 bemerkte die Bewohnerin einer Wohnung einen lauten Knall. Jedoch konnten sie das Geräusch nicht zuordnen. Am nächsten Tag stellte sie fest, dass der Außenrolladen eines Fensters größere Beschädigungen aufweist. Teilweise ist das Material zersplittert, wodurch ein Sachschaden von ca. 1000,-€ entstand. Unbekannte Täter beschädigten die Außenjalousie der Bewohnerin. Hinweise zu den Tätern gibt es noch nicht.

 

Mansfeld / Diebstahl

Am 13.02.2020 zwischen 05:00 Uhr und 06:45 Uhr betraten unbekannte Täter widerrechtlich ein Gebäude in der Sangerhäuser Straße. In einem Raum wurden zwei Spinde aufgebrochen und eine Handtasche mit diversem Inhalt entwendet. Weiterhin wurden aus einem anderen Raum ein Akkuschrauber und ein Rucksack gestohlen. Der Gesamtschaden soll sich auf 500,-€ belaufen.

 

Bennungen / Sachbeschädigung am Kfz

Unbekannte Täter zerkratzten am 12.02.2020 zwischen 17:00 Uhr und 20:00 Uhr die Fahrzeugtüren und Kotflügel von zwei Fahrzeugen, welche an der Bennunger Feldstraße abgestellt waren. Der Sachschaden beläuft sich ca. auf 2000,-€.

 

Verkehrslage

 

Wippra / L 230 / 12.02.2020  15:30 Uhr

Eine 58-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Mercedes-Benz befuhr die Wippraer Bahnhofstraße aus Richtung Sangerhausen kommend in Richtung Wippra. Sie musste an der Einmündung zur K 2340 verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte der dahinterfahrende 20-jährige Fordfahrer zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von jeweils ca. 2500,-€.

Siersleben / Eislebener Straße / 13.02.2020  00:05 Uhr

Ein 57-jähriger Fahrzeugführer eines PKW VW befuhr die Straße zwischen Siersleben und Hettstedt, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Wildtier und dem PKW. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden. Das Tier verschwand von der Unfallstelle.

Beitrag Teilen

Zurück