Junge Männer attackieren Polizisten

Torstraße | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am Samstagnachmittag gegen 16.15 Uhr kam es in der Torstraße zu einer Sachbeschädigung mittels eines Edding-Stifts an einer Hauswand. Zeugen sahen zwei Täter flüchten. Polizeibeamte konnten einen 21-jährigen und einen 24-jährigen Hallenser feststellen. Der Ältere von beiden schlug eine Beamtin, um sich dieser Maßnahme zu entziehen. In der weiteren Folge beleidigte der Mann die handelnden Polizisten und drohte erneut mit Schlägen.

Der Einsatz eines Reizstoffsprühgerätes wurde angedroht und musste dann auch nach dem anhaltenden rüden und sehr aggressiven Verhalten des Tatverdächtigen gegenüber der Beamtin eingesetzt werden. Der junge Mann versuchte zu flüchten und musste kurzzeitig gefesselt werden. Ärztliche Hilfe verweigerte der 24-Jährige. Bei dem Jüngeren ist der Edding Stift aufgefunden worden. Ein Atemalkoholtest beim Älteren ergab einen Wert von mehr als 1,1 Promille. Nach dem Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen sind die beiden Männer wieder entlassen
worden. Der Sachschaden an der Hauswand beläuft sich auf 100,- €.

(Quelle: Polizeiinspektion Halle (Saale))

 

 

Beitrag Teilen

Zurück