Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Donnerstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Handtasche aus einem PKW in Klostermansfeld entwendet - Briefkästen in Helbra beschädigt - PKW_Brand in Wansleben am See - Containerbrände in Sangerhausen - Verkehrsunfall auf der Landstraße 159 bei Burgsdorf und an der Kreuzung  der L 164 bei Lüttchendorf

Klostermansfeld / Handtasche aus PKW entwendet

Aus einem PKW, der auf einem Parkplatz in der Mansfelder Straße parkte, wurde am gestrigen Vormittag eine Handtasche mit persönlichen Dokumenten und Bargeld entwendet. Die Eigentümerin war während der Tatzeit mit ihrem Hund spazieren. Bei der Rückkehr zum PKW bemerkte sie das Fehlen der Tasche und erstattet Anzeige.

 

Helbra / Briefkästen beschädigt

Am frühen Morgen wurden in der Pestalozzistraße mehrere beschädigte Briefkästen festgestellt. Möglicherweise wurden diese durch Feuerwerkskörper beschädigt. Ein Zusammenhang mit weiteren Sachbeschädigungen an Briefkästen, die in der Silvesternacht in Helbra gemeldet wurden, wird geprüft.

 

Wansleben am See / PKW abgebrannt

Am frühen Morgen bemerkten Zeugen ein brennendes Fahrzeug im Bereich Tagebau und informierten die Rettungskräfte. Die Feuerwehr  kam zum Einsatz und musste das im vollen Umfang brennende Fahrzeug löschen. Personen wurden vor Ort nicht angetroffen. Derzeit werden die strafrechtlichen Zusammenhänge geprüft.

 

Sangerhausen / Containerbrände

In der Nacht zum Donnerstag musste die Feuerwehr Sangerhausen mehrfach Müllcontainerbrände bekämpfen. In der Karl-Marx-Straße wurden zwei Mülltonnen durch Feuer beschädigt. Gegen 03:30 Uhr nahmen Anwohner erneut in der Straße Brandgeruch war. Durchs  brennende Kleintierstreu wurden hier erneut zwei Bio-Tonnen beschädigt.

 

Verkehrslage

 

Lüttchendorf / Bundesstraße / 01.01.2020  15:50 Uhr

Auf Höhe der Kreuzung L 164 kam es in Fahrtrichtung Halle zu einem Auffahrunfall zwischen zwei PKW. Das verkehrsbedingte Anhalten des vorausfahrenden PKW wurde vom Nachfolger nicht rechtzeitig erkannt, so dass dieser auch auf Grund der zu hohen Geschwindigkeit auffuhr und einen Sachschaden von über 10.000 Euro verursachte. Personen wurden nicht verletzt.

 

Burgsdorf / Landstraße 159 / 01.01.2020  18:25 Uhr

Auf der Straße zwischen Schwittersdorf und Burgsdorf kam ein PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und durchfuhr den Straßengraben. Das Fahrzeug kam auf der Fahrbahn zum Stehen und wurde erheblich im Frontbereich geschädigt. Der Sachschaden wird mit ca. 6.000 Euro angegeben. Nach Angaben des Fahrzeugführers war ein Ausweichmanöver auf Grund eines Wildwechsels ursächlich für den Unfall. Ein Kollision mit einem Wildtier fand jedoch nicht statt.

Beitrag Teilen

Zurück