Polizeimeldungen aus dem Saalekreis zur Silvesternacht

Meldungen | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Brand auf einem Balkon in Merseburg - Brand eines Torflügeles in Mücheln - Randalierer am Busbahnhof in Querfurt - Einbruch in einen Einkaufsmarkt in Landsberg - Einbruch in eine Garage in Teutschenthal - Diebstahl aus einem LKW in Roßbach - Verkehrsunfall auf der A14

Brand auf Balkon

Gegen 20.30 Uhr kam es am Dienstag in Merseburg, Hallesche Straße zu einem Brand auf einem Balkon eines Mehrfamilienhauses. Ein Schrank brannte, Fassade des Hauses und der Balkon wurden leicht beschädigt. Ursache war vermutlich eine Silvesterrakete. Der Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro.

Brand

Gegen 01.30 Uhr am Mittwoch kam Polizei und Feuerwehr in Mücheln Ortsteil Langeneichstädt zum Einsatz. Durch Feuerwerkskörper geriet der Torflügel einer als Garage genutzten Scheune in Brand. Durch die Hitzeeinwirkung wurde ein dort abgestellter PKW leicht beschädigt. Es entstand geringer Sachschaden.

Sachbeschädigung

In Querfurt, Eislebener Straße am Busbahnhof haben mehrere unbekannte Täter am Mittwoch gegen 02.00 Uhr randaliert. Zeugen alarmierten die Polizei. Vor Ort konnten keine Personen mehr festgestellt werden, eine Suche im Umfeld verlief negativ. Es wurden Betonmüllbehälter geleert und umgeworfen, an einem Wartehäuschen eine Scheibe zerschlagen sowie eine elektronische Anzeigetafel durch Pyrotechnik zerstört.

Einbruch

Der Einbruch in einen Einkaufsmarkt in Landsberg wurde Mittwoch gegen 02.45 Uhr gemeldet. Entwendet wurde eine unbekannte Menge an Tabakwaren.
In eine Garage in Teutschenthal drangen unbekannte Täter gewaltsam ein. Wie Mittwochmorgen festgestellt wurde, stahlen die Einbrecher Musikinstrumente (Schlagzeug, Gitarren) einen Verstärker und andere Dinge.

Diebstahl

Im Braunsbedraer Ortsteil Roßbach wurde Neujahr gegen 04.40 Uhr ein Diebstahl festgestellt. Unbekannte Täter hatten die Seitenscheibe eines LKW. Entwendet wurden ein Werkzeugkoffer, ein Starthilfegerät und weitere Dinge.

Verkehrsunfall

31.12.2019; 06.25 Uhr; BAB14 Richtg. Schwerin, Kabelsketal OT Gröbers

Ein PKW Toyota kam nach rechts von der Fahrbahn ab und verunfallte in dem ca. zwei Meter tiefen angrenzenden Straßengraben. Der Fahrer (34) wurde leichtverletzt. Zeitweise kam es zu Sperrungen von Fahrspuren, da sich die Bergung des Wagens in dem unwegsamen Gelände schwierig gestaltete. An dem PKW entstand Sachschaden.

Beitrag Teilen

Zurück