Mehrere Körperverletzungen zur Silvesternacht im Saalekreis

Saalekreis | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

In Merseburg, König-Heinrich-Straße provozierte eine Jugendliche Dienstag gegen 23.00 Uhr zwei 13 und 15 Jahre alte Jugendliche. Sie griff zunächst den Jüngeren an, ging dann auf den 15Jährigen los. Dieser wehrte sich, als plötzlich weitere Personen hinzukamen und ihn schlugen. Er erlitt Verletzungen im Gesicht und wurde ambulant behandelt.

Mittwoch kurz nach Mitternacht kam es zu einer Auseinandersetzung in Obhausen. Drei 16-Jährige zündeten Pyrotechnik als aus einer Gruppe heraus ein Böller zu ihnen flog und auf Kopfhöhe Nahe eines der Jugendlichen explodierte und. Er wurde leicht am Ohr verletzt. Man geriet daraufhin mit der Gruppe in Streit und es kam zu Handgreiflichkeiten. Dabei wurden auch die anderen beiden 16-Jährigen leicht verletzt. Alle drei wurden in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Gegen die beschuldigten im Alter von 47, 58 und 51 Jahren wurde Anzeige erstattet.

Im Querfurter Ortsteil Vitzenburg kam es gegen 00.30 Uhr wegen Unstimmigkeiten über die Nutzung von Pyrotechnik zu einer Rangelei, zwei Personen wurden leichtverletzt und im Krankenhaus ambulant behandelt.

Mittwoch gegen 02.20 Uhr wurde ein Mann durch einen anderen mittels einer Aluminiumschippe ins Gesicht geschlagen und leichtverletzt. Bei der Rangelei wurden auch Bekleidung und ein Handy beschädigt. Der Geschädigte kam zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus.

Beitrag Teilen

Zurück