Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Monatg | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Versuchter Wohnungseinbruch in Eisleben - Zwei Personen durch Reizgas in Sangerhausen verletzt - Kraftstoffdiebstahl in Stolberg - Fahrzeugreifen in Eisleben entwendet - Versuchter Einbruch in eine KITA in Sangerhausen - Verkehrsunfall in Wimmelburg, auf der Landstraße 72 bei Welfesholz  und auf der Bundesstraße 85 bei Kelbra

Eisleben / Versuchter Wohnungseinbruch

Unbekannte versuchten in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Klosterstraße einzudringen und hebelten an der Zugangstür. Die Täter scheiterten. Zuvor durchsuchten der oder die Täter augenscheinlich die zum Grundstück gehörenden Nebengelasse. Diese waren nicht verschlossen. Zum möglichen Diebesgut liegen derzeit keine Erkenntnisse vor.

Sangerhausen / Mit Reizgas verletzt

Bei einem vereinbarten Übergabetermin persönlicher Sachen gerieten mehrere Personen am gestrigen Abend in der Friedrich-Engels-Straße in eine verbale Auseinandersetzung. Eine 18-Jährige soll in der Folge mit einem Abwehrspray gesprüht und zwei Personen verletzt haben. Diese kamen zur Behandlung in eine Klinik. Die Ermittlungen zur genauen Ursache der Auseinandersetzung laufen.

Stolberg / Kraftstoff entwendet

Aus einem über das Wochenende am Ortseingang Stolberg abgestellten LKW entwendeten Unbekannte ca. 150l Kraftstoff. Der oder die Täter ließen am Tatort einen mitgebrachten Behälter zurück.

Eisleben / Fahrzeugreifen entwendet

Aus einem Container, der als Lager dient, entwendeten unbekannte Täter zehn Komplettsätze Alufelgen und Bereifung. Der Schaden wird mit ca. 10.000 Euro angegeben.

Sangerhausen / Versuchter Einbruch in KITA

Eine Kindertagesstätte war das Ziel unbekannter Täter am Wochenende. Die Täter scheiterten jedoch an der Eingangstür. Es entstand durch den Einsatz von Hebelwerkzeug Sachschaden. Diebesgut erlangten die Täter nicht.

Verkehrslage

Kelbra / Bundesstraße 85 / 08.12.2019 16:55 Uhr
Auf der B85 zwischen Berga und Kelbra ereignete sich am Abzweig Thürungen ein Auffahrunfall zwischen zwei PKW. Dabei wurde der 82-jährige Unfallverursacher schwer und die beiden Fahrzeuginsassen des zweiten PKW, darunter ein 12-jähriges Kind, leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ca. 9.000 Euro Sachschaden.

Welfesholz / Landstraße 72 / 08.12.2019 19:55 Uhr
Auf der Straße zwischen Welfesholz und Siersleben kam ein PKW Renault ausgangs einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem am Fahrbahnrand befindlichen Baum. Ein aufmerksamer Zeuge erkannte die Unfallstelle und wollte Hilfe leisten. dabei stellte er fest, dass der PKW verschlossen war und keine Person mehr vor Ort. Die informierte Polizei fand dann bei der Absuche im Nahbereich den möglichen Fahrzeugführer. Dieser stand erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Test vor Ort ergab 1,98 Promille. Verletzungen waren augenscheinlich nicht vorhanden. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren gegen den 38-Jährigen eingeleitet. Der Führerschein wurde sichergestellt. Am
Fahrzeug entstand ca. 5.000 Euro Schaden.

Wimmelburg / Hauptstraße / 09.12.2019 10:30 Uhr
Beim Befahren eines Supermarktparkplatzes kollidierten zwei PKW. Dabei entstand Sachschaden von ca. 8.000 Euro.

Beitrag Teilen

Zurück