Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Dienstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Anhänger ohne Haftpflichtversicherung in Mansfeld - Ampel in Sangerhausen beschädigt  - Kennzeichendiebstahl in Roßla - Einbruch in ein Seniorenzentrum in Hohlstedt - Verkehrsunfall auf der L 236 bei Uftrungen und L223 bei Hornburg

Mansfeld / Verstoß Pflichtversicherungsgesetz

Bei einer Verkehrskontrolle in Mansfeld wurde eine Fahrzeugkombination, bestehend aus einem Nissan und einem Anhänger, kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass für den mitgeführten Anhänger nicht die erforderliche Haftpflichtversicherung bestand. Dem Fahrzeugführer wurde die Weiterfahrt untersagt.

Sangerhausen / Ampel beschädigt

Durch unbekannte Täter wurde in der Riestedter Straße der Taster einer Fußgängerampel beschädigt. Der Druckschalter wurde dermaßen ramponiert, dass die Kabel offen liegen. Ein Schaden kann noch nicht benannt werden.

Roßla / Diebstahl Kennzeichentafeln

Eine 33-jährige Fahrzeugführerin parkte ihren Ford gegen 08:30 Uhr auf einem Parkplatz in der Halleschen Straße in Roßla. Als sie ca. eine Stunde später wieder zu ihrem Fahrzeug kam, bemerkte sie die entwendeten Kennzeichentafeln. Hinweise zu den unbekannten Tätern gibt es bislang noch nicht.

Hohlstedt / Einbruch

Unbekannte Täter drangen in das Seniorenzentrum in Hohlstedt ein, durchsuchten ein Büro und entwendeten aus einem Panzerschrank Geld der Patienten in noch nicht abschließend festgestellter Höhe. Die Polizei sicherte Einbruchspuren. Hinweise zu dem/der Täter gibt es noch nicht.

Verkehrslage

Uftrungen / L 236 / 21.10.2019  14:40 Uhr

Auf der Straße zwischen Uftrungen und Rottleberode kam es zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten. Ein 35-jähriger VW-Fahrer beabsichtigte links zur „Heimkehle“ abzubiegen. Dies bemerkte der dahinter fahrende 43-jährige Fahrzeugführer eines Škoda zu spät und kollidierte mit dem VW-Fahrzeug vor ihm. In der weiteren Folge wurde der Škoda in den Gegenverkehr geschleudert und stieß mit einem entgegenkommenden Nissan zusammen. Ein dahinter fahrender Motorradfahrer wurde von herumfliegenden Fahrzeugteilen getroffen und fuhr daraufhin in den angrenzenden Straßengraben. Vier Unfallbeteiligte wurden in Krankenhäuser verbracht. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Hornburg / L223 / 21.10.2019  22:30 Uhr

Die 49-jährige Fahrzeugführerin eines Citroën konnte einen Zusammenstoß mit einem Reh, welches die Straße überquerte, nicht mehr verhindern. Es entstand Sachschaden am Fahrzeug in Höhe von ca. 1000,-€. Das Tier verschwand in der Dunkelheit.

Beitrag Teilen

Zurück