Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Sonntag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Drogen in Hettstedt und Seegebiet Mansfelder Land aufgefunden - Verkehrsunfall in der Rittergasse von Südharz - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Hettstedt - PKW in Hettstedt beschädigt - Körperverletzung in Südharz 

Drogen wurden aufgefunden

Ein 20-Jähriger wurde am Freitagabend gegen 19.10 Uhr aufgrund bereits vorangegangener, bekannter Straftaten auf dem Markt in der Stadt von Hettstedt angesprochen und kontrolliert. Bei dem Heranwachsenden sind illegale Drogen in geringer Menge aufgefunden worden. Gegen den Mann wurde Strafanzeige erstattet.

Bei einem 38-Jährigen aus dem Seegebiet Mansfelder Land, sind Drogen in der Wohnung aufgefunden worden, währenddessen bei diesem ein Haftbefehl vollstreckt werden sollte. Die Drogen wurden beschlagnahmt. Nun hat der Mann mit einem Strafverfahren zu rechnen. Der geforderte Geldbetrag, um die Restersatzfreiheitsstrafe abzuwenden, konnte durch den Herrn entrichtet werden.

Verkehrsunfall

Freitagabend gegen 20.20 Uhr befuhr ein 35-Jähriger aus Südharz mit seinem PKW die Rittergasse von Südharz, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Betonsockel (mehrere Treppenstufen zu einem Hauseingang). Sachschaden am Beton entstand nicht. Ein sofort durchgeführter Atemalkoholtest bei dem Autofahrer ergab einen Wert von mehr als 1,1 Promille. Eine erforderliche Blutprobenentnahme erfolgte in einer Klinik. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Um auslaufende Betriebsstoffe zu binden, kam auch die Feuerwehr zum Einsatz. Gegen den angetrunkenen Mann wird nun ermittelt.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Ein 35-jähriger aus Hettstedt steht im dringenden Tatverdacht, einen circa 50 cm x 30 cm großen Gullydeckel von der Fahrbahn der Johannisstraße in Hettstedt in der Samstagnacht gegen 00.45 Uhr entfernt und beiseite gelegt zu haben, so dass der Kanal ungeschützt war. Dies´ stellt eine
erhebliche Gefahr für Fahrradfahrer, Kraftfahrzeuge u. Passanten dar. Der Mann wurde in unmittelbarer Tatortnähe festgestellt. Die Polizei ermittelt.

Sachbeschädigung an PKW

Am Parkplatz Franz-Mehring-Straße in Hettstedt ist von Samstagnacht bis Sonntagmittag ein PKW durch unbekannten Täter beschädigt worden. Es kam zu verschiedenen Kratzern am Fahrzeug. Einer der Spiegel wurde beschädigt und eine Delle in die Motorhaube wurde geschlagen. Die
Kriminalpolizei ermittelt wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt.

Körperverletzung

Ein 40-Jähriger aus Südharz wurde von einem 36-Jährigen aus Südharz am Samstagabend gegen 18.30 Uhr in Südharz „Zum Sportzentrum“
geschlagen, infolgedessen der Ältere von beiden ambulant in einer Klinik versorgt werden musste. Vorausgegangen war ein Streit der Männer. Nun ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung.

Beitrag Teilen

Zurück