Polizeimeldungen aus dem Saalekreis

Meldungen vom Dienstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Geschwindigkeitskontrollen in Bad Lauchstädt OT Delitz am Berge - Fahren ohne Fahrerlaubnis in Landsberg OT Zöberitz - PKW in Bad Dürrenberg beschädigt - Einbruch in eine Gartenlaube in Bad Dürrenberg 

Geschwindigkeitskontrollen

Am Dienstag führte die Polizei in den Vormittagsstunden in der Lauchstädter Straße in Bad Lauchstädt OT Delitz am Berge Geschwindigkeitskontrollen durch. Insgesamt wurden ca. 30 Fahrzeuge gemessen. Zwei Fahrzeugführer überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Beide wurden mit jeweils 46 km/h gemessen. Gegen sie wurden Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Montagabend gegen 18:00 Uhr kontrollierten die eingesetzten Beamten in Landsberg OT Zöberitz den 52-jährigen Fahrzeugführer eines PKW Opel. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Daraufhin wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Sachbeschädigung an PKW

In der Nacht von Montag zu Dienstag beschädigten unbekannte Täter einen PKW Opel Insignia, der im Lönsweg in Bad Dürrenberg abgeparkt war. Am Fahrzeug wurden zwei Reifen augenscheinlich mit einem spitzen Gegenstand zerstochen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Einbruch in Gartenlaube

Am Dienstagvormittag wurde polizeilich bekannt, dass unbekannte Täter in eine Gartenlaube in der Keuschberger Straße in Bad Dürrenberg einbrachen. Angaben zum Diebesgut liegen noch nicht vor. Es entstand Sachschaden in dreistelliger Höhe. Die Polizei führte vor Ort eine Spurensuche durch und ermittelt wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls.

Beitrag Teilen

Zurück