Ein Toter und zwei Schwerverletzte bei Unfall im Burgenlandkreis

Verkehrsunfall | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Bei einem folgeschweren und tragischen Unfall mit einem PKW sind am Freitagnachmittag, 16.30 Uhr, auf der Landstraße 212 (L 212) zwischen Nebra und Wetzendorf ein Kind im Alter von 13 Jahren, ein Jugendlicher im Alter von 17 Jahren, beide aus Nebra, schwerverletzt und der 67-jährige Autofahrer aus Nebra tödlich verletzt worden. Die Mitfahrenden sind mit dem Fahrzeugführer nicht verwandt.

Der PKW kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem am Fahrbahnrand stehenden Baum und überschlug sich. Der Fahrzeugführer musste durch die Feuerwehr aus dem Auto geborgen werden. Die Insassen konnten sich selbständig befreien. Infolge des Unfalls, wurde die  L 212 in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Seit 20.45 Uhr sind die Fahrtrichtungen wieder freigegeben. An dem Verkehrsunfall war kein  weiteres Fahrzeug beteiligt. Der PKW wurde abgeschleppt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Feuerwehr-Kameraden aus Nebra, mit vier Fahrzeugen und elf Kameraden, zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie ein Polizeihubschrauber waren neben den Polizisten am Unfallort, um die Verunglückten zu versorgen und den Unfall aufzunehmen. Die Unfallursache ist Gegenstand der Ermittlungen.

Es können derzeit keine weiteren Angaben zum Unfallhergang gemacht werden.

Beitrag Teilen

Zurück