Polizeimeldungen aus dem Mansfeld-Südharz

Meldungen vom Mittwoch | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Zimmer in einer Pension in Hettstedt nicht bezahlt - Randalierer am Bahnhof in Röblingen am See festgestellt - Unbefugte Dacharbeiten in Allstedt - Ladendiebstahl in Sangerhausen - Verkehrsunfall auf der B180 bei Eisleben und Mansfeld - PKW kollidiert in Eisleben mit einem Verkehrszeichen 

Hettstedt / Zimmer nicht bezahlt

In einer Pension in der Talstraße mietete sich Sonntagabend eine junge Frau ein. Am 21.05.2019 verließ sie klammheimlich ohne Kost und Logis zu bezahlen die Einrichtung und nahm sogar noch die Schlüssel mit. Die unbekannte Frau führt einen Ford Ka mit Hettstedter Kennzeichen.

Röblingen am See / Randalierer am Bahnhof festgestellt

Am frühen Morgen beobachteten Zeugen zwei junge Männer, wie sie in eine Garage einbrechen und den darin befindlichen PKW beschädigten. Die Tatverdächtigen zerschlugen im Weiteren die Scheibe eines Geschäftes im ehemaligen Bahnhofsgebäude und beschädigten Warnbaken und Nissenleuchten. Die jungen Männer im Alter von 16 und 18 Jahren wurden am Tatort gestellt. Sie stammen aus Eisleben und dem Burgenlandkreis. Neben den Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung und Diebstahl müssen sie sich auch wegen Beleidigung von Zeugen und Polizeibeamten verantworten.

Allstedt / Unbefugte Dacharbeiten

Am gestrigen Nachmittag betraten vier Männer ein Grundstück in Emseloh und führten dort ohne Einwilligung der Berechtigten Reparaturarbeiten an den Dachrinnen aus. Diese wurden trotz eindeutiger Ansage der Grundstückseigentümerin durch die Männer ausgewechselt. Dafür verlangten die Unbekannten 1.800 Euro und bedrängten die Geschädigte, da sie das Geld nicht zahlen wollte. Die Frau konnte sich dem Drängen entziehen und begab sich in das Haus. Die vier unbekannten Männer mit südländischem Aussehen durchsuchten daraufhin das Grundstück und einen PKW und entwendeten eine aufgefundene Kletterausrüstung und Bargeld. Sie verschwanden in einem Kleintransporter in Richtung Riestedt.

Sangerhausen / Ladendiebstahl

Zeugen beobachteten am gestrigen Nachmittag, wie zwei junge Männer in einem Supermarkt am Schützenplatz mehrere Schachtel Zigaretten in die Jackentaschen verstauten und dann den Markt verlassen wollten, ohne die Ware zu bezahlen. Hier wurden die Männer angesprochen. Einer der Tatverdächtigen flüchtete sofort. Der zweite hatte Zigaretten im Wert von 130 Euro in seiner Tasche. Die Polizei wurde zur Feststellung der Personalien hinzugezogen. Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen 31-jährigen Mann aus Georgien mit Wohnsitz in Brandenburg. Die Ermittlungen zum zweiten Täter laufen.

Verkehrslage

Eisleben / Bundesstraße 180 / 21.05.2019 22:40 Uhr
Kurz vor dem Abzweig Gerbstedter Chaussee kollidierte ein PKW mit einem Reh, das die Straße querte. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Ein Jagdpächter wurde mit der Entsorgung beauftragt. Am Fahrzeug entstand ca. 2.000 Euro Sachschaden.

Mansfeld / Bundesstraße 180 / 22.05.2019 03:50 Uhr
Ein PKW Nissan kollidierte mit einem Reh, das die Straße querte. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 2.500 Euro.

Eisleben / Sonnenweg / 22.05.2019 06:10 Uhr
Mit einem Verkehrszeichen kollidierte ein PKW auf Höhe der Hauptstraße. Die Fahrzeugführerin bemerkte zu spät, dass das vorausfahrende Fahrzeug seine Geschwindigkeit verringerte, um nach links abzubiegen. Um mit dem PKW nicht zusammenzustoßen, lenkte sie ihren PKW nach rechts und kollidierte hier mit dem auf dem Gehweg stehenden Zeichen. Es entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Beitrag Teilen

Zurück