Verkehrsunfall auf der B80 mit zwei Leichtverletzten

Halle | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am Samstagnachmittag gegen 16:33 Uhr hatte die Fahrerin eines Chevrolet auf der Bundesstraße 80 einen Wildunfall stadteinwärts, kurz hinter der Auffahrt Zollrain. Das Reh verendete am Unfallort. Die 31-jährige Fahrzeugführerin stellte den PKW am rechten Fahrbahnrand ab und stellte das Warndreieck auf.

Eine VW-Fahrerin bemerkte den Chevrolet am Fahrbahnrand und wechselte in den linken Fahrstreifen, als das unbesetzte Unfallfahrzeug plötzlich nach links rollte. Trotz Vollbremsung fuhr der VW in die Seite des Chevrolet. Ein im linken Fahrstreifen nachfolgender Mercedes Sprinter fuhr auf den VW auf. Die 33-jährige Fahrerin des VW kam leicht verletzt zur Behandlung in eine Klinik. Auch der 58-jährige Sprinter-Fahrer klagte über Schmerzen und beabsichtigt eigenständig einen Arzt aufsuchen. Alle drei Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 31.000 Euro geschätzt.

Beitrag Teilen

Zurück