Verkehrsunfälle im Stadtgebiet von Halle

Polizei Halle | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am Montagmorgen ereigneten sich im Stadtgebiet gleich mehrere Verkehrsunfälle mit Personenschaden.

06.34 Uhr kam es auf der Merseburger Straße (auf Höhe zwischen Huttenstraße und Lauchstädter Straße) zu einem Zusammenstoß zwischen einer Fahrradfahrerin und einem Kleinbus. Die Radfahrerin wurde dabei leicht verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

07.13 Uhr stießen zwei Pkw auf der Reideburger Landstraße zusammen. Zwei Personen wurden verletzt, wobei eine Person im Fahrzeug eingeklemmt war. Die Reideburger Straße musste daraufhin zwischen Fritz-Hoffmann-Straße und Europachaussee mehrere Stunden gesperrt werden. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

07.21 Uhr kam es in Trotha, An der Saalebahn zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, hierbei wurden zwei Personen leicht verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

07.50 Uhr stürzte ein 60-Jähriger mit seinem Motorroller beim Abbiegevorgang auf der Turmstraße auf Höhe Lutherplatz. Der Fahrer musste aufgrund seiner Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache wurden aufgenommen.

10.48 Uhr kam es in der Reilstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn. Die Fahrzeugführerin im Pkw war eingeklemmt und musste befreit werden. Eine weitere Person in der Straßenbahn wurde ebenfalls verletzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Beitrag Teilen

Zurück