Ergänzungsmeldung: "Tödlicher Verkehrsunfall auf der A9"

Autobahnpolizei | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am 25.10.2018, um 21:45 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn 9, zwischen den Anschlussstellen Droyßig und Naumburg, ein Verkehrsunfall.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass der Fahrer eines Pkw Renault in Richtung Berlin im mittleren Fahrstreifen fuhr. Er überholte einen Sattelzug und wechselte anschließend auf den rechten Fahrstreifen. Dabei kam er, aus einer noch unbekannten Ursache, von der Fahrbahn ab, fuhr gegen die Leitplanke, prallte von dieser ab, schleuderte quer über die Fahrbahn und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Der 43jährige Fahrer aus Sangerhausen wurde schwer verletzt und verstarb an der Unfallstelle.

Im Zuge der Verkehrsunfallaufnahme musste die Autobahn 9 in Fahrtrichtung Berlin bis 02:52 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde von der Autobahn an der Anschlussstelle Droyßig abgeleitet.

Vor Ort unterstützten insgesamt 29 Kameraden der Feuerwehren der Gemeinden Kleinhelmsdorf, Wethautal, Stößen und Unterkaka.

Beitrag Teilen

Zurück