Länderübergreifende Verkehrskontrollen auf den Autobahnen

Autobahnpolizei | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Die Beamten unseres Polizeireviers beteiligen sich in dieser Kalenderwoche an einer länderübergreifenden Kontrolle, wobei vorrangig Fahrzeuge des gewerblichen Personen- und Güterverkehrs überprüft werden.

Unser Schwerpunktkontrolltag war der 17.10.2018. Hier fanden Kontrollen innerhalb unseres Zuständigkeitsbereiches auf den Bundesautobahnen 9, 14, 38, 71, 143 und auf deren Umleitungsstrecken statt, wobei wir einen Hauptkontrollort auf der Autobahn 38 auf dem Parkplatz Querfurter Platte eingerichtet hatten.
Am gestrigen Tage wurden 64 Fahrzeuge des Güterverkehrs überprüft, wovon 22 beanstandet wurden. 48 Ordnungswidrigkeiten konnten geahndet werden, die sich wie folgt aufgliedern:

⦁ 32 Verstöße gegen das Fahrpersonalrecht (z.B. Nichteinhaltung der Lenk- und Ruhezeiten)
⦁ 11 Geschwindigkeitsverstöße und
⦁ 5 sonstige Verstöße

Darüber hinaus wurde auf der Autobahn 38 nahe der Ortslage Teutschenthal eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Hierbei wurden 2.634 Fahrzeuge gemessen und 56 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. 13 Fahrzeugführer haben nun ein Fahrverbot zu erwarten. Das schnellste Fahrzeug fuhr mit einer Geschwindigkeit von 148 km/h, obwohl an der Messstelle eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h festgelegt ist.

Beitrag Teilen

Zurück