Verkehrsunfall auf der A38

Autobahnpolizei | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am 17.10.2018, gegen 03:45 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn 38, nahe der Ortslage Bad Lauchstädt, ein Verkehrsunfall.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass der Fahrer eines Sattelzuges Scania in Richtung Göttingen fuhr und während der Fahrt einschlief. In der Folge kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr die Böschung und kippte auf die rechte Seite um.

Der Beifahrer wurde verletzt in das Krankenhaus nach Merseburg gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 33.000,- Euro beziffert.

Aktuell wird die Fahrzeugkombination durch einen Hilfsdienst geborgen.

Beitrag Teilen

Zurück