Verfolgungsjagd: PKW-Fahrer flüchtet vor Polizei

Polizei Halle | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Am Mittwoch, gegen 01.30 Uhr, wollten Polizeibeamte in Halle (Saale) in der Ludwig-Wucherer-Straße einen auffälligen Pkw BMW einer Verkehrskontrolle unterziehen. Als dieser den Funkstreifenwagen bemerkte, raste der BMW plötzlich unter Missachtung jeglicher Verkehrsregeln rücksichtlos davon. Die Polizei eilte dem BMW hinterher und konnte ihn im Bereich der Peißnitzbrücke stellen, da diese durch Poller blockiert ist.

Zwischenzeitlich stand fest, dass die am Pkw angebrachten Kennzeichen zur Fahndung ausgeschrieben waren. Als der Fahrzeugführer des Pkw BMW die aussichtslose Situation erkannte, setzte er den BMW zurück und kollidierte mit dem Funkstreifenwagen. An beiden Fahrzeugen entstand dadurch ein nicht nur unerheblicher Sachschaden. Der Beifahrer des BMW konnte unerkannt flüchten. Der 38-jährige Fahrzeugführer des BMW konnte im Fahrzeug durch die Polizeibeamten gestellt werden. Bei den weiteren polizeilichen Überprüfungshandlungen wurde festgestellt, dass der BMW seit mehreren Monaten außer Betrieb gesetzt ist und der 38-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Ein beim Fahrzeugführer vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv und somit eine Blutprobenentnahme angeordnet und durchgeführt. Bei der kriminaltechnischen Spurensuche bzw. Durchsuchung des Pkw wurden mehrere zur Fahndung ausgeschriebene Bundespersonalausweise sowie weiteres Diebesgut aufgefunden und sichergestellt. Gegen den 38-Jährigen wird nun wegen mehreren begangener strafrechtlichen Delikten ermittelt.

Beitrag Teilen

Zurück