Mehrere Fälle von Trickdiebstahl in Halle

Stadtgebiet | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Gestern Nachmittag wurden der Polizei mehrere Fälle des Trickdiebstahls im Stadtgebiet von Halle (Saale) bekannt, bei denen jeweils zwei unbekannte Frauen handelten, welche dem äußeren Anschein nach aus Osteuropa stammen könnten.

Gegen 13.30 Uhr verschafften sich die Unbekannten bei einer 81-Jährigen in der Georgstraße Zutritt zur Wohnung unter dem Vorwand, dass sie einen Schreibstift zum Hinterlassen einer Nachricht bei einem Nachbarn benötigten. Erst später bemerkte die Rentnerin, dass versucht wurde, gewaltsam den Bettkasten zu öffnen. Ob etwas entwendet wurde konnte die 81-Jährige nicht sagen, aber sie beschrieb diese Frauen wie folgt: ca. 50-55 Jahre, kräftige Statur, eine Frau hatte zum Zopf gebundene blonde Haare, die andere dunkelblonde Haare.

Gegen 14.00 Uhr nutzten zwei unbekannte Frauen den Vorwand, sie seien von der Apotheke und würden Medikamente für eine Nachbarin haben, bei einer 80-Jährigen aus der Gaußstraße, um in die Wohnung gelassen zu werden. Als der Rentnerin dies komisch vorkam, hat sie die Unbekannten der Wohnung verwiesen. Entwendet wurde nichts. Die unbekannten Frauen wurden als osteuropäisch, gebrochen deutsch sprechend beschrieben, wobei eine Frau eine helle Mütze trug.

Eine halbe Stunde später wurde ebenfalls in der Gaußstraße eine 80-jährige Geschädigte unter demselben Vorwand in der Wohnung heimgesucht. Hier wurde der Diebstahl von 150 Euro Bargeld erst später bemerkt und angezeigt.

Die Polizei rät:

  • Lassen Sie keine ungebetenen Gäste in Ihre Wohnung.

  • Überprüfen Sie vor Einlassen unbekannter Personen in die Wohnung den angegebenen Grund, z.B. durch telefonischen Rückruf bei der benannten Person/ Firma.

  • Informieren sofort die Ihnen persönlich bekannten Bekannten/ Verwandten, die Ihnen sicherlich weiterhelfen können.

  • Bei offensichtlichen Notlagen/ Gefahrensituationen informieren Sie bitte die Polizei (110) oder den Rettungsdienst (112).

Beitrag Teilen

Zurück