Polizeimeldungen aus der Stadt Halle

Meldungen vom Donnerstag | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Alkohol am Steuer im Bereich Vogelweide - Dieseldiebstahl im Bereich der Zeppelinstraße 

Trunkenheitsfahrt

Am Donnerstag, 04.10.2018, gegen 02.15 Uhr, fuhr ein 29-jähriger Hallenser allein mit seinem Pkw VW aus Richtung Paul-Suhr-Straße kommend in die Vogelweide und stellte das Fahrzeug ab. Der Pkw wurde durch die Polizeibeamten bereits bemerkt und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Kurioser Weise saß nun der Fahrzeugführer auf dem Beifahrersitz. Bei ihm wurde ein Atemalkoholwert von 1,66 Promille festgestellt. Zunächst gab der 29-Jährige an, dass er nicht gefahren sei und der eigentliche Fahrer bereits ausgestiegen sei. Dies konnten die Polizeibeamten widerlegen, da sie den alleinbesetzten Pkw jederzeit im Blick hatten. Erst als die Spezialisten der Kriminalpolizei zur Spurensuche und –sicherung vor Ort waren, gab der 29-Jährige zu, der verantwortliche Fahrzeugführer gewesen zu sein. Beim 29-Jährigen wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

Dieseldiebstahl

Unbekannte Täter verschafften sich im Tatzeitraum vom 02.10.2018 bis 04.10.2018 Zutritt zu einer umzäunten Baustelle in Halle (Saale) im Bereich der Zeppelinstraße und entwendeten aus einem Bagger 200 Liter Dieselkraftstoff. Die unbekannten Täter entfernten dabei die Halterungen des Bauzaunes und rissen eine Überwachungskamera ab. Durch die Kriminalpolizei erfolgte eine Spurensuche und –sicherung. Die polizeilichen Ermittlungen zum besonders schweren Fall des Diebstahls wurden aufgenommen.

Beitrag Teilen

Zurück