Nachtrag zum Stallbrand in Kelbra

Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd | Polizei/Feuerwehr
von hallelife.de | Redaktion

Montag den 10.09.2018 gegen 21.30 Uhr brannte in Kelbra auf einem abseits befindlichen Privatgrundstück ein Stallgebäude. Dem Eigentümer gelang es, die 50 Schafe aus dem Stall ins Freie zu lassen, bevor das Gebäude vollständig niederbrannte. Menschen oder Tiere kamen nicht zu Schaden. 

Ein Übergreifen der Flammen auf eine benachbarte Stallung konnte durch den Löscheinsatz der eingesetzten freiwilligen Feuerwehren verhindert werden. Es waren fast 60 Kameraden von fünf freiwilligen Feuerwehren vor Ort.

Im Zuge der Ermittlungen wegen Verdachtes der Brandstiftung gab es Hinweise, dass in Tatortnähe ein Kradfahrer gesehen wurde, welcher nun als möglicher Zeuge gesucht wird. Es soll sich um eine grüne Supermoto Enduro mit schwarz/weißen Felgen, 125 ccm und 4-Takt-Motor handeln. Der Fahrer hatte eine schwarze Kombi an und trug einen offenen Crosshelm.

Der Motorradfahrer wird gebeten sich bei der Polizei zu melden.
Auch Hinweise zu dieser Person nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03475/670-293 entgegen.

Beitrag Teilen

Zurück